â–· â–· iOS 13.1 wird iPhone XS und iPhone XR …

â–· â–· iOS 13.1 wird iPhone XS und iPhone XR ...

▷ ▷ iOS 13.1 verringert die Leistung des iPhone XS und des iPhone XR »✅ 1

Erstellen Sie Kritik von Benutzern, nachdem sie 2017 mit einem iOS-Update heimlich die CPU-Drosselungsfunktion des iPhones verwendet haben. Später bestätigten Schilder diese Funktion und schafften es, das Ziel zu erreichen, plötzliches Herunterfahren von iPhones aufgrund von Alterung des Akkus zu verhindern.

Jetzt kann die Bandbreitendrosselung auf das iPhone XS und das iPhone XR zurĂĽckgesetzt werden – zwei iPhones, die letztes Jahr veröffentlicht wurden. Unter Apple wird diese Funktion auf der Support-Seite in iOS 13.1 erwähnt oder angezeigt.

Stau jetzt

Die CPU-Drosselung auf iPhones nutzt versehentliches Herunterfahren, wodurch die Geräteleistung eingeschränkt wird, verlangsamt sich jedoch wie vom iPhone empfohlen. Mit zunehmendem Alter der Batterie wird die Drosselung stärker, wenn sich die Leistung mit der Zeit verlangsamt. Sie können dies ersetzen, indem Sie den Akku Ihres iPhones austauschen.

Es ist erwähnenswert, dass die Leistungsdrosselungsfunktion auf iPhones nur aktiviert wird, wenn das Smartphone Batterieprobleme erkennt.

Als die Funktion auf den Punkt kam, erklärte Apple die Gründe für das Hinzufügen und bot bei verschiedenen iPhone-Modellen einen Rabatt auf Batterien an.

Apple hat nicht erwähnt, ob die Drosselfunktion dem iPhone 11 und anderen in diesem Jahr veröffentlichten Modellen hinzugefĂĽgt wurde. Laut Websites, die von 9to5Mac unterstĂĽtzt werden, erinnert sich Apple, ob das aktuelle iPhone-Modell ĂĽber erweiterte Funktionen fĂĽr die Batterie- und Energieverwaltung verfĂĽgt. Die Website sagt auch, dass die Funktion “immer verwendet” und “automatisch” ist, mit dem Vorschlag, dass eine Funktion ähnlich der prozessorbeschränkten jetzt auf dem iPhone 11, 11 Pro und Pro Max verfĂĽgbar ist.

iOS 13.1 wird die Leistung von iPhone XS und iPhone XR herabstufen

5 (100%) 5 Stimmen