Adobe Fresco ist eine neue iPad-App fĂŒr Cartoonisten

Adobe Fresco ist eine neue iPad-App fĂŒr Cartoonisten

Die App ist ab dem 24. September verfĂŒgbar. Am selben Tag wird iPadOS, ein Betriebssystem fĂŒr Apple-Tablets, veröffentlicht.

Adobe hat eine neue Anwendung namens Fresco angekĂŒndigt, die ab dem 24. September exklusiv fĂŒr das iPad verfĂŒgbar sein wird.

Fresco konzentriert sich auf KĂŒnstler und Maler, die das iPad als Leinwand fĂŒr ihre nĂ€chste Arbeit verwenden. Die App ist mit eingeschrĂ€nkten Funktionen kostenlos und Creative Cloud-Abonnenten haben Zugriff auf alle Funktionen. Die Anwendung ist ab diesem Dienstag verfĂŒgbar.

«Eine der StĂ€rken von Fresco ist die Vielfalt der BĂŒrsten (BĂŒrste), die Sie verwenden können. ZusĂ€tzlich zu den feinen, prĂ€zisen und unterschiedlich großen Pinseln, die wir bereits ĂŒber Photoshop kennen, enthĂ€lt Fresco Live-Pinsel, die zusammen mit Apple Pencil das Pastellöl-Farberlebnis wiedergeben “, sagt Kyle Webster von Adobe.

Im Rahmen einer Allianz zwischen Adobe und Apple können Benutzer, die lernen möchten, Fresh zu zĂ€hmen, den ganzen Oktober ĂŒber von Experten in Apple Stores lernen. Die Fresco-App wird zum Zeitpunkt des Schreibens bereits im App Store angezeigt, steht jedoch nicht zum Download, sondern zur Vorbestellung zur VerfĂŒgung. Informationen in der App besagen, dass sie ab dem 25. September verfĂŒgbar sein werden, obwohl Adobe angibt, dass sie jetzt am 24. desselben Monats verfĂŒgbar sind. Die VerfĂŒgbarkeit kann je nach Region variieren.

“Ich weiß, dass professionelle KĂŒnstler Fresco lieben werden”, sagt Webster. «Aber ich bin froh, dass Kinder und Menschen, die nie dachten, sie wĂ€ren KĂŒnstler, die App ausprobieren. Mit Cool for iPad können Sie mit Inhalten experimentieren, auf die viele AnfĂ€nger keinen Zugriff hĂ€tten ».

Fresh kommt am selben Tag an, an dem Apple iPadOS veröffentlicht hat, ein iOS-basiertes Betriebssystem, das sich darauf konzentriert, die Leistung kompatibler iPad-Modelle zu steigern. iPadOS bietet eine neue BenutzeroberflĂ€che im Querformat, die Option zum drahtlosen Verbinden von Tastaturen, Spielsteuerungen und MĂ€usen sowie zum Anschließen externer Speichereinheiten.

Neben Fresco arbeitet Adobe offiziell an der Vollversion der bekannten Photoshop-App fĂŒr das iPad. Es gibt heutzutage mobile Versionen von Photoshop, jedoch ohne alle Funktionen. Diese neue Version entspricht genau dem, was Publisher und Entwickler auf einem Computer gewohnt sind. Adobe hat keinen Termin fĂŒr die Ankunft von Photoshop auf dem iPad angekĂŒndigt.