Alcatel GO FLIP 3, Alcatel SMARTFLIP Flip-Phones wurden eingefĂĽhrt

Alcatel GO FLIP 3, Alcatel SMARTFLIP Flip-Phones wurden eingefĂĽhrt

TCL ist ein produktives Unternehmen, das mehrere neue Telefone gleichzeitig produziert. Es ist hauptsächlich für den Vertrieb von Alcatel-Telefonen bekannt. Das letzte Modell dieser Marke war der von Verizon Wireless vertriebene Alcatel Avalon V. Es wurde im April veröffentlicht und wir haben bis diese Woche seitdem nichts Neues veröffentlicht. Zwei neue Alcatel-Telefone sind fertig: Alcatel GO FLIP 3 und Alcatel SMARTFLIP. Das Fazit dieses Paares ist, dass beide Flip-Phones sind.

Während populärere OEMs an einer faltbaren Telefonreihe arbeiten, gibt es hier TCL mit mehr Flip-Phones. Dies sind keine neuen Android-Telefone, sondern neue KaiOS-Telefone (Version 2.5). Letzteres stammt immer noch von Google, da der Technologieriese im vergangenen Jahr die Plattform erworben hat, um Assistant-Apps in Feature-Telefone zu integrieren.

Das Alcatel GO FLIP 3 (siehe Abbildung oben) ist ein sehr einfaches Telefon, mit dem Sie SMS senden und Anrufe tätigen können. Es ist nicht gerade ein Smartphone, verfügt jedoch über einige Google-Dienste wie Search, YouTube, Google Maps und Google Assistant.

Wie der Alcatel GO FLIP 3, Alcatel SMARTFLIP (Bild unten) funktioniert auch unter KaiOS, stellt eine Verbindung zu 4G LTE her und verfügt über einen langlebigen Akku, nur 4 GB Speicher, erweiterbaren Speicher bis zu 32 GB und einen Quad-Core-Prozessor. Mit der LTE-Funktion kann das Telefon HD-Anrufe, VoLTE-Anrufqualität und schnelles Surfen verarbeiten. Nach einer vollständigen Aufladung dauert das Gerät bis zu sieben Stunden mit 4G LTE-Gesprächen.

Alcatel SMARTFLIP

Alcatel SMARTFLIP ist ab dem 27. September bei AT & T und Cricket Wireless erhältlich. Es kann mit AT & T FirstNet zusammenarbeiten, um die öffentliche Sicherheit zu erhöhen. Alcatel GO FLIP 3 wird im Oktober von T-Mobile und vor Ende des Monats von Metro verkauft. Beachten Sie, dass es als mobiler Hotspot fungieren kann. Dies bedeutet, dass Sie eine 4G LTE-Datenverbindung mit bis zu acht Geräten teilen können.