Amazon Echo Buds: Drahtlose In-Ear-Kopfhörer von Alexa mit Bose ANC

Amazon Echo Buds: Drahtlose In-Ear-Kopfhörer von Alexa mit Bose ANC

Neben dem Echo Studio ist auch eine zweite spekulative Amazon-Reaktivierung eingetroffen: drahtlose Ohrhörer mit Alexa als Apple AirPods-Konkurrent. Sie sind billiger als AirPods und bieten dank Apples Bose-Technologie, die ich nicht zeigen kann, eine aktive Geräuschunterdrückung.

Wie jeder andere Alexa-Lautsprecher kann Alexa auch mit dem SchlĂĽsselwort “Alexa” fĂĽr drahtlose Kopfhörer aktiviert werden und wartet ĂĽber die eingebauten Mikrofone auf Fragen oder Befehle des Benutzers. FĂĽr die erforderliche Internetverbindung muss ein gekoppeltes Smartphone mitgefĂĽhrt werden.

Steuerung durch Tippen und mit Siri oder Google Assistant

Jeder der beiden Kopfhörer verfügt über zwei Balanced Armature-Treiber und kann durch einfaches Berühren des Gehäuses gesteuert werden. Durch zweimaliges Tippen wird beispielsweise die aktive Geräuschunterdrückung ein- oder ausgeschaltet, wenn Sie beispielsweise beim Joggen kurz Hintergrundgeräusche hören möchten. Wenn Sie Ihren Finger auf den Kopfhörern halten, wird der Sprachassistent des Smartphones aktiviert, d. H. Die Konkurrenz von Amazon in Form von Apple Siri oder Google Assistant.

5 Stunden Akkulaufzeit, 20 mit Ladekoffer

Die neuen Echo-Knospen sollten mit einer einzigen Ladung etwa 5 Stunden halten. Die mitgelieferte Ladeabdeckung kann um 15 bis 20 Stunden verlängert werden.

Bild 1 von 2

In den USA im Herbst fĂĽr 129 US-Dollar

Die Echo Buds können heute in den USA für 129 US-Dollar bestellt werden. Es gibt einen genauen Amazon-Liefertermin, der noch nicht erwähnt wurde, der jedoch im Herbst verfügbar sein wird. Aus diesem Grund sind die drahtlosen Ohrhörer billiger als der Marktanteil von Apple AirPods von rund 60 Prozent ab 159 US-Dollar.

Ein rechtzeitiger Start in Deutschland ist unwahrscheinlich

Wann Echo Donuts in Deutschland starten und zu welchem ​​Preis Amazon in diesem Land anbieten wird, ist noch nicht bekannt. In der deutschen Pressemitteilung zu den neuen Echo-Geräten werden keine drahtlosen Kopfhörer angezeigt, sodass eine rechtzeitige Verfügbarkeit in Deutschland derzeit unwahrscheinlich ist. Im Gegensatz zu den USA können sie in diesem Land nicht vorbestellt werden.