Amazon Echo Show identifiziert Produkte fĂĽr Sehbehinderte

Show and Say, die Amazon Echo Show-Funktion

Und Amazon hat eine neue Funktion angekündigt, die Alexa für Sehbehinderte zugänglicher macht. Von nun an kann der Assistent erkennen, auf welches Objekt in der Echo Show, der Bildschirmversion des Smart Speakers, gezeigt wird.

Show and Say, die Amazon Echo Show-Funktion

Mit dieser Funktion, Show and Say genannt, können Sie Produkte analysieren und benennen, die durch Berührung nicht leicht zu erkennen sind, z. B. Konserven und Kartons.

Gehen Sie dazu einfach zur Echo Show und sagen Sie “Alexa, was halte ich?” Oder “Alexa, was ist in meiner Hand?” Bei Bedarf gibt der Assistent Audioaufforderungen aus, damit der Benutzer das Objekt vor der Kamera des Geräts positionieren kann.

Die Lösung, die Benutzern von Echo Show in den USA zur Verfügung steht, wurde in Zusammenarbeit mit Mitarbeitern von Echo Show entwickelt. Amazon, die einige Sehbehinderungen haben. Das Unternehmen sagt auch, dass wiederkehrende Kunden der Schlüssel zur Entwicklung der Option waren.

“Wir haben gehört, dass die Produktidentifizierung schwierig sein kann und die Kunden Hilfe von Alexa benötigen”, sagte Amazon. “Wenn ein Kunde einen Lebensmittelbeutel auswählt oder versucht festzustellen, welcher Artikel noch auf dem Tresen liegt, möchten wir diese Momente vereinfachen, indem wir diese Artikel identifizieren und den Kunden die Informationen liefern, die sie zu diesem Zeitpunkt benötigen.”

Es ist nicht die einzige Eingabehilfenfunktion von Amazon Echo. Mit dem Gerät kann Alexa langsamer sprechen und Verknüpfungen wie Wetter, Nachrichten und Wecker auf dem Echo Show-Bildschirm hervorheben. Das Gerät bietet auch die Möglichkeit, Untertitel mit der Antwort eines Assistenten anzuzeigen.

Mit Informationen: VentureBeat.