Apple bietet Sicherheitsforschern bis zu 1 Million US-Dollar an …

Apple oferuje naukowcom zajmującym się bezpieczeństwem do 1 miliona dolarów w celu wykrycia wad iPhone'a 1

Apple bietet Sicherheitsforschern bis zu 1 Million US-Dollar an, um iPhone 1-Fehler zu finden
Apple bietet Sicherheitsforschern bis zu 1 Million US-Dollar an, um iPhone 1-Fehler zu finden

Berichten zufolge bietet Apple Sicherheitswissenschaftlern bis zu 1 Million US-Dollar an, um Fehler auf iPhones zu erkennen. Ein solches Fehlerbelohnungsprogramm ist nicht das erste seiner Art. Apple hat bisher nur Gastforschern Belohnungen angeboten, die versucht haben, Fehler in ihren Handys und Cloud-Backups zu finden.

Auf der jährlichen Black Hat-Sicherheitskonferenz am Donnerstag kĂĽndigte das Unternehmen an, den Prozess fĂĽr alle Forscher zu öffnen und eine Reihe von Auszeichnungen mit dem Titel “Auszeichnungen, ”FĂĽr die wichtigsten Ergebnisse. Der bisherige Hauptpreis betrug 200.000 US-Dollar fĂĽr hilfreiche Fehlerberichte, die mit Software-Updates behoben werden können und nicht Kriminellen oder Spionen ausgesetzt sind.

Wir möchten auĂźergewöhnliche Forscher gewinnen, die ihre Zeit bisher auf andere Plattformen konzentriert haben. Heute sagen uns viele, dass sie sich unsere Plattform ansehen und Nachforschungen anstellen möchten, aber die Messlatte ist einfach zu hoch – Krstić, Apple-Leiter fĂĽr Ingenieurwesen und Sicherheitsarchitektur

Apple unternimmt weitere Schritte, um die Verfügbarkeit von Forschungsergebnissen zu erhöhen. Auf den neuen Geräten sind ssh aktiviert, eine Root-Shell und erweiterte Debugging-Funktionen, die Sicherheitsforschern das Erkennen von Fehlern erleichtern sollen.

Apple hat Sicherheitsforschern in seinem Programm nur mit Einladung ein Gerät zur Verfügung gestellt, mit dem sie die Ecken und Winkel des iPhones entdecken können, ohne in den Schwarzmarkt greifen zu müssen. Die neuen Preise von Apple liegen jedoch im gleichen Bereich wie einige veröffentlichte Preise von Auftragnehmern.