Apple Es gibt einen Notfall-iOS-Patch, um den Fehler zu beheben …

Apple Es gibt einen Notfall-iOS-Patch, um den Fehler zu beheben ...

Wir haben kürzlich einen neuen iOS-Fehler gemeldet, mit dem Benutzer ihre iPhones jailbreaken können. iOS 12.4 hat es möglich gemacht, die neuesten iPhones nach Jahren zu jailbreaken. Jailbreak wurde durch eine Sicherheitslücke in iOS 12.4 aktiviert, die es Benutzern nicht nur ermöglichte, Jailbreak durchzuführen, sondern auch ihre Sicherheit gefährdete.

Apple hat das Problem in der Vergangenheit behoben, nachdem es erstmals von einem Google-Ingenieur gemeldet wurde. Später hat das Unternehmen den Patch in iOS 12.4 fälschlicherweise rückgängig gemacht, die Sicherheitsanfälligkeit erneut geöffnet und die Benutzer gefährdet.

Cupertino hat jetzt einen Alarm-Patch fĂĽr iOS 12.4 und iOS 12.4.1 heute Nachmittag veröffentlicht. Das offizielle Ă„nderungsprotokoll fĂĽr Versionsinformationen gibt an, dass das Update ein Sicherheitsproblem behebt und dass “eine böswillige Anwendung möglicherweise beliebigen Code mit Systemberechtigungen ausfĂĽhren kann”.

Noch interessanter ist, dass Apple den Entwickler tatsächlich als Jailbreak als Teil des Fixes betrachtete. “Wir möchten @ Pwn20wnd fĂĽr ihre Hilfe danken”, sagte Apple. Es sieht also so aus, als hätte der Jailbreak-Ersteller @ Pwn20wnd tatsächlich mit Apple zusammengearbeitet, um das Problem zu beheben. Es ist jedoch unklar, ob die Sicherheitsanfälligkeit von Hackern ausgenutzt wurde, um iPhone-Benutzer auszunutzen. Bisher gab es keine Berichte ĂĽber Missbrauch, und das ist ziemlich gut zu hören – rechtfertigt Apple immer noch nicht, aber hier ist es ungeschickt.

Getaggt mit Apple, iOS 12, iOS 12.4