Apple möchte, dass “schlampig” ein kulturelles Phänomen ist

Apple Chce, by „niechlujstwa” były fenomenem kulturowym 1

Apple möchte, dass

Eine der skurrileren Funktionen von Apple Das neue iPhone 11-Angebot ist die Möglichkeit, Zeitlupen-Videoclips mit der vorderen TrueDepth-Kamera aufzunehmen, was in früheren Versionen trotz der großartigen Hardware einfach nicht möglich war.

Als Apple das Feature auf seiner Veranstaltung vorstellte, beschrieb Kaiann Drance, Senior Director fĂĽr Produktmarketing, das neue Feature mit den Worten “Slofie”, aber es war nicht nur eine Jetline, da Apple das Wort auch am Ende eines kurzen Videoclips eindeutig verwendete zeigte Drance, um “eine lustige neue Funktion” zu demonstrieren.

Tatsächlich scheint Apple die Verwendung des neuen Begriffs noch ernsthafter zu nehmen. Laut The Verge hat Apple in den USA eine Markenanmeldung fĂĽr das Wort “Slofie” eingereicht – ein Schritt, der dem Unternehmen die Kontrolle darĂĽber geben wĂĽrde, wie und wann das Wort verwendet wird.

Was genau ist “Slofie”?

Um es klar auszudrĂĽcken, verwendet Apple den Begriff speziell, um sich auf eine neue Funktion zu beziehen, die jetzt fĂĽr alle iPhone 2019-Modelle verfĂĽgbar ist – iPhone 11, iPhone 11 Pro und iPhone 11 Pro Max -, die Videoaufnahmen mit 120 Bildern pro Sekunde von vorne ermöglichen. TrueDepth-Kameras. Das Video wird dann auf seine normale Bildrate verlangsamt, um einen gleichmäßigen Zeitlupeneffekt zu erzielen.

Apple unterstützt die Aufnahme von Zeitlupenvideos über das Internet Rückseite Kameras seit dem Debüt des iPhone 5s im Jahr 2013, zunächst nur mit 720p / 120fps, dann mit dem Debüt des iPhone 6 auf 720p / 240fps und 1080p / 120fps, dann mit 1080p / 240fps beim iPhone 8 mit A11 Netzteil und dem iPhone X debütierte im Jahr 2017. Trotz all dieser Fortschritte wurde die Front-Selfie-Kamera aus dem Spaß ausgeschlossen, obwohl wir ziemlich sicher sind, dass Apples neuere Chips der A-Serie kein Support-Problem haben sollten.

Apple Die Entscheidung, diese Funktion auf dem iPhone 11 einzuführen, scheint in erster Linie eine Marketingübung zu sein. Da das Unternehmen versucht, einen neuen Begriff dafür zu finden, scheint es hoffnungsvoll, einen weiteren sozialen Trend einzuführen, der Animoji ähnelt, und ihn zu einem coolen Verkaufsmerkmal für das neue iPhone zu machen.

Das Wort ist “Slofie”

Insbesondere hebt Apple nur explizit eine bestimmte Schreibweise “Slofie” hervor und lässt Alternativen wie “Slowfie” oder “Slofi” oder “Slowfi” aus (die letzte davon klingt sowieso nach einem schlechten drahtlosen Protokoll).

Apples Markenübergang zu diesem Wort ist höchstwahrscheinlich nur eine Verteidigung gegen andere Unternehmen, die versuchen, den Ausdruck in Bezug auf ihre eigenen Anwendungen oder Hardware zu verwenden oder zu missbrauchen, und wird wahrscheinlich nicht versuchen, die Verwendung des Wortes in der Populärkultur einzuschränken. In der Tat wird Apple es mit ziemlicher Sicherheit wollen ermutigen Verwendung dieses Begriffs, insbesondere wenn er eng mit dem iPhone-Branding zusammenhängt.

Ebenso hat Apple wahrscheinlich eine Ausrede, um zu verhindern, dass die “Slofie” -App im App Store erscheint, da es definitiv versucht, die neue Funktion als exklusiv fĂĽr iPhone 11 zu bewerben, und Apps von Drittanbietern, die diese Funktion unterstĂĽtzen, Verwirrung stiften können.

Es ist auch interessant, dass Apple den Begriff verwendet, um sich darauf zu beziehen Ergebnisse Zeitlupen-Videoaufnahmefunktion, nicht die App oder der Modus selbst. Der Begriff taucht nirgendwo in der Kamera-App fĂĽr iPhone 11 oder iOS 13.x auf, in der die Front-End-Zeitlupen-Videoaufnahme wie immer einfach als “Slo-mo” bezeichnet wird.

Wenn ich bei Apple den Begriff als explizites Branding in dem Videoclip verwende, der letzte Woche auf der BĂĽhne gezeigt wurde, wird er wahrscheinlich in den kommenden Wochen auch in mehr Werbespots zu sehen sein, da er die neue iPhone-Reihe bewirbt, indem er versucht, mehr SpaĂź und skurrile Dinge zu zeigen Benutzer können mit den neuesten iPhones arbeiten und wenn die Leute das Wort “Slofie” hören, hoffen sie, dass die Leute es sofort mit dem iPhone verbinden.