Big Techs investierte 115.000 Millionen US-Dollar, um Wettbewerber zu kaufen

Big Techs zainwestowaƂ 115 000 milionów USD, aby kupić konkurentów 1

Microsoft war mit 47.000 Millionen in neun Jahren am aktivsten, und Alibaba stellte innerhalb von fĂŒnf Jahren sieben Betriebe ein

“Wenn Sie nicht gegen sie vorgehen können, kaufen Sie sie” scheint das Motto der fĂŒnf großen Technologien (Google, Microsoft, Facebook, Apple und Amazon) zu sein, deren Marktanteil weiter wĂ€chst. In diesem Zusammenhang haben die europĂ€ischen Wettbewerbsbehörden auf den Fall reagiert, und BrĂŒssel hat Google bereits dreimal wegen Missbrauchs bestraft und eine Geldstrafe von 8.250 Millionen Euro verhĂ€ngt, wĂ€hrend mehrere US-StaatsanwĂ€lte den Fall untersuchen, um festzustellen, ob er gegen die Wettbewerbsregeln verstĂ¶ĂŸt .

Microsoft hat bereits vier Sanktionen fĂŒr 2.237 Mio. EUR von der EuropĂ€ischen Kommission erhalten. Facebook Im Jahr 2017 wurde es auch von 110 Millionen sanktioniert. Zu ihnen gesellte sich der chinesische Riese Alibaba, der in den letzten vier Jahren einen bedeutenden Marktanteil gewonnen hat.

Laut einem aktuellen Bericht der Konferenz der Vereinten Nationen fĂŒr Handel und Entwicklung (Unctad) in den letzten neun Jahren sind diese sechs Unternehmen gewachsen, indem sie ihre Wettbewerber ausgemerzt und einen so hohen Marktanteil erreicht haben, dass sie in einigen FĂ€llen einseitige und beleidigende Entscheidungen treffen können . In diesem Zeitraum wurden 24 Akquisitionen fĂŒr 115.820 Mio. € getĂ€tigt, wobei Microsoft eine herausragende Position innehatte.

Das von Bill Gates gegrĂŒndete Unternehmen hat sich auf andere Unternehmen konzentriert und in neun Jahren 46.668 Millionen Euro (40,2% des Gesamtbetrags der Technologiegiganten) mit drei HauptgeschĂ€ftsbereichen investiert. Am wichtigsten war die Akquisition von Linkedin im Jahr 2016 fĂŒr 24.217 Mio. EUR, gefolgt von der Akquisition von Skype fĂŒr 7.732 Mio. EUR im Jahr 2011. Um den Kreis zu schließen, entschied sich Microsoft auch fĂŒr die Telefonie und kaufte das finnische Nokia fĂŒr 4.537 Millionen.

Die beeindruckende Marktkapitalisierung dieser Unternehmen unterstĂŒtzt die Übernahme ihrer Wettbewerber. Vier von ihnen (Microsoft, Alphabet, Apple und Amazon) ĂŒberstiegen im Untersuchungszeitraum 700.000 Millionen US-Dollar, wĂ€hrend Facebook 377.000 Millionen US-Dollar erreichte. In Europa ist SAP mit 122.000 Millionen US-Dollar das am meisten gehandelte Technologieunternehmen, wĂ€hrend in China Tencent mit 376.000 Millionen US-Dollar und Alibaba mit 355.000 Millionen US-Dollar das am stĂ€rksten kapitalisierte Unternehmen ist.

TatsÀchlich kaufte Alibaba zwischen 2014 und 2018 sieben asiatische Wettbewerber (vier davon in China, einer in Singapur, einer in Indonesien und der andere in Hongkong) mit einer Investition von 13.934 Mio. EUR.

Ebenfalls auf dieser Linie ist Amazon, das 2017 das Supermarktunternehmen Whole Food Market fĂŒr 12.328 Millionen Euro erworben hat, um der Landung von zwei deutschen Vertriebsriesen auf dem US-Markt entgegenzuwirken: Lidl und Aldi. Ziel dieser Operation war es laut der Website von Cincodias auch, innovative Technologien im traditionellen Sektor einzufĂŒhren, beispielsweise die Zahlung per Handerkennung.