Cyberpunk 2077 verwendet Ray Tracing

Cyberpunk 2077 verwendet Ray Tracing

Kurz nach der AnkĂĽndigung des Veröffentlichungsdatums von Cyberpunk 2077 am Sonntag auf der E3 begann das Web mit Nachrichten ĂĽber das neueste Spiel von CD Projekt RED zu kriechen – von offiziellen AnkĂĽndigungen bis hin zu Spekulationen. Jetzt haben wir noch ein Detail ĂĽber den bevorstehenden Hit erfahren: Nvidia hat auf seiner Website eine Nachricht veröffentlicht, die ĂĽber die Zusammenarbeit mit polnischen Programmierern informiert. Dies wird die Raytracing-Technologie in unterstĂĽtzen Cyberpunk 2077.

Mit Raytracing können wir das Verhalten von Licht in einer überfüllten Stadtumgebung realistisch darstellen. Dank dieser Technologie können wir den bereits beeindruckenden Megalithen, in denen das Spiel gespielt wird, eine weitere Ebene der Tiefe und Vertikalität hinzufügen.

Adam Badowski, Leiter CD Projekt RED.

Cyberpunk 2077 ist ein unglaublich ehrgeiziges Spiel, das Perspektive aus der ersten Person und tiefes Rollenspiel kombiniert und gleichzeitig eine komplexe und einnehmende Welt schafft, in der die Geschichte erzählt werden kann. Wir glauben an die Welt Cyberpunk wird stark von der realistischen Beleuchtung durch Raytracing profitieren

Matt Wuebbling, Marketingleiter fĂĽr GeForce bei Nvidia.

Ray Tracing ist eine innovative Methode (zumindest für digitale Unterhaltungsstandards, da Filmanimationen sie seit einiger Zeit verwenden), eine Methode zur Verfolgung von Lichtstrahlen, mit der fotorealistisches Licht, Reflexionen und Schatten erzeugt werden können. Bisher wird es nur von einigen Titeln wie Metro Exodus, Battlefield V oder Shadow of the Tomb Raider unterstützt, aber weitere Entwickler kündigen an, dass es in kommenden Projekten erscheinen wird. Natürlich benötigt die Technologie einige wirklich leistungsstarke Hardware, um ihr volles Potenzial auszuschöpfen, und es scheint mehrere Jahre zu dauern, bis sie zu einem verbreiteten Phänomen wird.

Nvidia hat zwei Screenshots veröffentlicht Cyberpunk 2077 mit eingeschalteter Raytracing-Funktion bei 4K-Auflösung (siehe oben) – und es sieht fantastisch aus. Die Welt des neuesten CD Projekt RED-Spiels scheint darauf ausgelegt zu sein, diese Technologie optimal zu nutzen. All diese Neonlichter, die Elektronik und selbst die hellsten Lichtquellen sehen absolut beeindruckend aus. Das Problem ist, dass selbst Besitzer der leistungsstärksten Familie von GeForce RTX 2000-GPUs (die bisher nur vollständige Echtzeit-Raytracing-UnterstĂĽtzung bieten) solche visuellen Elemente – zumindest nicht in UltraHD – wahrscheinlich nicht bewundern können, da Raytracing fĂĽr den Ressourcenverbrauch berĂĽchtigt ist. NatĂĽrlich drĂĽcken wir die Daumen, damit die Entwickler das Spiel so weit wie möglich optimieren können, aber es ist kaum zu glauben, dass wir diese noch frische Technologie bis April nächsten Jahres nutzen können.