Das Beta von Project xCloud wird im Oktober in Großbritannien gestartet.

Das Beta von Project xCloud wird im Oktober in Großbritannien gestartet.

Project xCloud, der Cloud-Gaming-Service von Xbox, wird ab Oktober Testern in Großbritannien, den USA und Korea in der Beta zur VerfĂŒgung stehen.

Sie können sich jetzt fĂŒr die öffentliche Vorschau von Project xCloud anmelden, wenn Sie sich in einem dieser LĂ€nder befinden. Der Zugang ist wĂ€hrend des Testzeitraums fĂŒr alle zum Programm zugelassenen Personen frei.

Die AnkĂŒndigung wird zunĂ€chst vier Spiele enthalten: Halo 5: Guardians, Gears 5, Killer Instinct und Sea of ​​Thieves. Sie werden vollstĂ€ndig prĂ€sentiert und zusĂ€tzliche Titel werden wĂ€hrend der Beta-Phase hinzugefĂŒgt.

Es gibt einige EinschrĂ€nkungen bei GerĂ€ten, die Sie vor dem Signieren beachten sollten. Zum Abspielen wĂ€hrend der Vorschau benötigen Sie ein Telefon oder Tablet mit Android 6.0 oder höher und mindestens Bluetooth 4.0, ein Microsoft-Konto und einen Bluetooth-fĂ€higen Xbox One Wireless Controller. Xbox empfiehlt außerdem den Kauf eines Telefonhalters fĂŒr den Controller, sofern Sie nicht auf einem Tablet spielen.

Leider wird iOS derzeit nicht unterstĂŒtzt.

Die neue Anwendung wird fĂŒr Android verfĂŒgbar gemacht: Microsoft Game Streaming. Es steht allen in unterstĂŒtzten Regionen zum Download bei Google Play zur VerfĂŒgung, aber nur Personen, die in der Vorschau genehmigt wurden, erhalten Zugriff.

Im Wesentlichen ermöglicht diese Beta nicht nur Benutzern, die Cloud-Gaming-Plattform von Microsoft kennenzulernen, sondern hilft dem dahinter stehenden Team, Daten zu sammeln, um den Service rechtzeitig zu verbessern.

Weitere werden in den kommenden Wochen und Monaten bekannt gegeben. Wenn Sie jedoch in Großbritannien oder den USA sind, können Sie sich hier anmelden. Menschen in Korea können sich hier registrieren.