Das iPhone 11 Pro w√ľrde die F√§higkeiten auf dem Foto √ľbernehmen

Das iPhone 11 Pro w√ľrde die F√§higkeiten auf dem Foto √ľbernehmen

Nach weniger als drei Wochen der Pr√§sentation des iPhone 11 enth√ľllt Bloomberg viele Informationen dar√ľber. Die Site best√§tigt Namen wie andere Lecks, die in den letzten Tagen entdeckt wurden. In diesem Jahr wird Apple ein Standard-iPhone 11 vorschlagen, das von zwei iPhone Pro mit einem deutlich verbesserten fotografischen Teil begleitet wird.

Credits: MKBHD √ľber Youtube

Eine weitere Keynote von Apple r√ľckt n√§her. Und wie immer beschleunigen die Lecks den Vorfall um mehrere Tage. Es ist Bloomberg, der dieses Mal seit 2019 eine Vielzahl von Informationen auf dem iPhone ver√∂ffentlicht, beginnend mit ihren Namen. In diesem Jahr werden wir √ľber das iPhone 11, 11 Pro und 11 Pro Max sprechen, von denen das erste das Einstiegsmodell ist. Mit anderen Worten, der Nachfolger des iPhone XR. Das iPhone XS und XS Max bleiben jeweils iPhone 11 Pro und 11 Pro max,

iPhone 11 Pro: Neue Kameradetails

Das iPhone 11 Pro wird mit drei fotografischen Sensoren ausgestattet sein, die wir seit mehreren Wochen kennen. Bloomberg bietet weitere Informationen zu den in diesem Abschnitt erwarteten Verbesserungen. Wir sprechen von einem Weitwinkelsensor, einem Teleobjektiv und einem dritten Ultraweitwinkelmodul. Bloomberg k√ľndigt Aufnahmen von viel besserer Qualit√§t an, indem drei Fotos kombiniert werden. Dieser Peret erstellt Fotos mit h√∂herer Aufl√∂sung “” vergleichbar mit einigen herk√∂mmlichen Ger√§ten “”auch bei schlechten Lichtverh√§ltnissen.

Apple w√ľrde auch neue Echtzeit-Bearbeitungsoptionen f√ľr das neue iPhone anbieten, einschlie√ülich einer Funktion, √ľber die 9to5Mac vor einigen Tagen gesprochen hat. Taufen Smart Frameerm√∂glicht es dem Benutzer, den Blickwinkel des Bildes auch nach der Aufnahme zu √§ndern. Dank des erweiterten Feldes der Weitwinkelsensoren wird es a posteriori m√∂glich sein √Ąndern Sie die Perspektive von FotosGleiche Geschichte f√ľr Filme. Dank der neuen Echtzeit-Bearbeitungsfunktionen wird eine bessere Qualit√§t erwartet.

Alle neuen Modelle werden auch mit dem Face ID-Update angek√ľndigt. Dank des neuen Mehrwinkelsensors wurde auch das Sichtfeld erweitert, damit der Benutzer das iPhone in verschiedenen Positionen relativ zu seinem Gesicht entsperren kann. Schlie√ülich bietet Apple besserer A13 Prozessor auf dem iPhone 11, 11 Pro und 11 Pro Max genug, um ihre F√§higkeiten in verschiedenen Aspekten zu verbessern, einschlie√ülich Computer Vision und Augmented Reality.

Quelle: Bloomberg