Das neueste Leck von Google Pixel 4 zeigt das Telefon in leuchtendem Orange; …

Das neueste Leck von Google Pixel 4 zeigt das Telefon in leuchtendem Orange; ...

Der Oktober ist weniger als ein Monat, aber Lecks vom kommenden Pixel 4-Flaggschiff finden immer noch ihren Weg ins Internet. Die neuesten Lecks deuten nicht nur auf eine neue Farboption hin, sondern beschreiben auch einige der Funktionen, die sie beim Start haben werden.

WERBUNG

Was die Farbe betrifft, zeigt eines der Lecks das Pixel 4 in einem wirklich leuchtenden Orange. Obwohl Google dafĂĽr bekannt ist, seine frĂĽheren Pixel-Flaggschiffe in unkonventionellen Farben zu versenden, ist es schwer zu leugnen, dass diese orangefarbene Auswahl wirklich atemberaubend ist.

Das nächste Leck auf der Liste ist ein Video, genauer gesagt ein durchgesickertes Werbevideo des angeblichen Pixels 4. Es wurde zuerst von der spanischen Tech-Site ProAndroid auf YouTube gepostet und bald von Google entfernt. Websites wie 9to5Google konnten das Werbevideo jedoch erneut veröffentlichen.

Eine der vom Video bestätigten Funktionen ist der Gestenmodus, der um die 0: 14-Marke herum auftritt. Es wurde schon lange gemunkelt, dass diese Funktion eine neue Erweiterung des Pixel 4 sowie Googles eigene Variante der Face Unlock-Technologie ist. Eine weitere beworbene Funktion ist der Astrofotografiemodus und der 8-fache Zoom, wie am Ende des Videos gezeigt.

Für das Pixel 4-Display wird außerdem eine Bildwiederholfrequenz von 90 Hz sowie ein Setup mit zwei Hauptkameras erwartet. Darüber hinaus gibt es noch keine offiziellen Informationen zur Hardware des Telefons, obwohl wir uns zu diesem Zeitpunkt nicht wundern würden, wenn es mit einem Qualcomm Snapdragon 855 SoC und bis zu 6 GB RAM ausgestattet wäre.

(Quelle: SlashGear, Der Rand // Bild: SlashGear)