Das Redmi 8A durchläuft TENAA mit einem riesigen 5000-mAh-Akku

Das Redmi 8A durchläuft TENAA mit einem riesigen 5000-mAh-Akku

Die Submarke Redmi Xiaomi hat kĂĽrzlich ihr Budget-Smartphone-Sortiment mit der EinfĂĽhrung von Redmi Note 8 und Redmi Note 8 Pro in China aktualisiert. Derzeit werden zwei neue Produkte in die Kernlinie aufgenommen: Redmi 8 und Redmi 8A. Redmi 8A ist jetzt auf erschienen TENAAdas gibt uns eine klare Sicht auf sein Design.

Wie frühere Xiaomi-Einstiegstelefone verfügt auch das Redmi 8A über ein Polycarbonatgehäuse. Die Fotos zeigen auch eine Wassertropfenkerbe und eine einzelne Rückfahrkamera auf der Rückseite. Laut der TENAA-Liste wird das Redmi 8A über ein 6,2-Zoll-HD + -Display verfügen, was eine erhebliche Verbesserung gegenüber dem Redmi 7A darstellt.

Neben dem größeren Display wird das Redmi 8A auch einen riesigen 5000-mAh-Akku enthalten. Mit seinem größeren Akku bietet das Redmi 8A wahrscheinlich eine bessere Akkulaufzeit als fast alle seine Konkurrenten. Einige der anderen in der TENAA-Liste aufgeführten Spezifikationen umfassen die 12-Megapixel-Rückfahrkamera und die 8-Megapixel-Selfie-Kamera. Der Fingerabdrucksensor ist leider nicht enthalten. Das Telefon wird mit MIUI 10 basierend auf Android 9 Pie ausgeliefert.

Zusätzlich zu TENAA wurden Redmi 8A und Redmi 8 kürzlich von der National Broadcasting and Telecommunications Commission (NBTC) in Thailand zertifiziert. Obwohl Xiaomi noch keinen bestimmten Veröffentlichungstermin bestätigt hat, erwarten wir, dass beide Redmi-Basistelefone bald in China eingeführt werden.

Redmi Note 8 Pro: Mit dem ersten Xiaomi 64MP-Telefon zum Anfassen