Das Vivo Nex 3 5G ist ein 64-Megapixel-Smartphone mit …

Das Vivo Nex 3 5G ist ein 64-Megapixel-Smartphone mit ...

Alle Smartphones sehen mehr oder weniger gleich aus und es gibt kaum einen Unterschied zwischen ihnen. Das Vivo Nex 3 5G hofft, es mit seiner Trickkiste hervorzuheben. Das Vivo Nex 3 5G wirbt fĂĽr sein gebogenes “Wasserfall” -Display und eine fast rahmenlose Vorderseite.

Oben und unten befinden sich zwei sehr dünne Einfassungen, aber die Kanten sind grundsätzlich um das Display gewickelt. Es ist nicht das erste Telefon, das das Seitendisplay überträgt, Samsung hat es auch nicht zu extrem gemacht. Wir sind uns nicht sicher, wie sich dies auf falsche Berührungen auswirkt und wie die Hand mit dieser Anzeige interagiert. In der aktuellen Ära des Bildschirm-zu-Körper-Verhältnisses liegt der Wert des Vivo Nex 3 5G bei 99,6 Prozent.

Das Display misst 6,89 Zoll und hat eine Auflösung von 1080p. Aufgrund der extremen Krümmung an den Rändern ist kein Platz für physische Tasten. Daher entschied sich der Vivo für kapazitive Lautstärke- und Ein / Aus-Tasten, die bei leichtem Drücken eine taktile Rückmeldung geben. Auch hier sind wir uns nicht sicher, wie sich diese Funktion auf die Benutzerfreundlichkeit des Telefons auswirkt.

“Wasserfallanzeige” und die kapazitiven Tasten unten. Foto mit freundlicher Genehmigung von Engadget

Auf der Vorderseite ist kein Platz für eine Selfie-Kamera. Die 16-Megapixel-Selfie-Kamera ist im Gehäuse versteckt und kann bei Bedarf ausgefahren werden. Es ist auch kein neues Merkmal, wirft jedoch die Frage nach der Haltbarkeit des mechanischen Systems auf, das es steuert. Auf der Rückseite verfügt das Vivo Nex 3 5G über ein Dreifachkamera-Setup mit einer 64-Megapixel-Hauptkamera, einer 13-Megapixel-Ultrawide-Kamera und einem 13-Megapixel-Teleobjektiv. Berichten zufolge ist der 64-Megapixel-Sensor größer als bei Smartphone-Kameras. Dies sollte es dem Telefon ermöglichen, bessere Fotos mit diesen 64 Megapixeln mit dem besten Potenzial aufzunehmen.

Der Prozessor des Vivo Nex 3 5G verfĂĽgt ĂĽber einen Qualcomm Snapdragon 855 Plus und ein “Dampfkammer-KĂĽhlsystem”. Der Akku erreicht 4500 mAh und unterstĂĽtzt “Super FlashCharge” mit einer Leistung von 44 Watt. NatĂĽrlich gibt es auch einen eingebauten Fingerabdrucksensor.

Keine Worte zu den Preisen, aber voraussichtlich in den kommenden Monaten in asiatischen und anderen Märkten verfügbar. Erwarten Sie nicht, den Vivo Nex 3 5G in den USA zu sehen.

Was denkst du über dieses Smartphone? Lass es uns in den Kommentaren unten oder weiter wissen Twitteroder Facebook. Sie können auch unsere kommentieren MeWe Seite durch den Beitritt zum sozialen Netzwerk MeWe.