Der Apple HomePod wird diesen Herbst die Ambient Sound-Funktion erhalten

Der Apple HomePod wird diesen Herbst die Ambient Sound-Funktion erhalten

Gepostet von Mahit Huilgol am 11. September 2019 In HomePod, News

Apple hat seine HomePod-Website mit neuen Funktionen aktualisiert, die für diesen Herbst erwartet werden. Ab iOS 13 unterstützt Siri mehrere Benutzer, indem sie ihre Stimme auf dem HomePod erkennt. Wenn diese Funktion aktiviert ist, erkennt der HomePod Ihre Stimme automatisch und beginnt mit der Wiedergabe Ihrer persönlichen Wiedergabeliste. Eine weitere neue Funktion wurde auf der HomePod-Website hinzugefügt.

Die neue Funktion heiĂźt “Ambient Sounds” und ist etwas, wonach HomePod-Benutzer seit langem gefragt haben. Mit dieser Funktion hören Sie das Rauschen des Ozeans, des Waldes, der singenden Vögel und der RegengĂĽsse. Es wird oft angenommen, dass Umgebungsgeräusche unseren Geist beruhigen und uns beim Schlafen helfen. Die Ambient Sound-Funktion kommt diesen Herbst auf den HomePod.

Apples Werbung für Umgebungsgeräusche ist ein wichtiges Merkmal. Apple Music bietet bereits eine umfassende Liste von Umgebungsgeräuschen, und der HomePod bietet eine Schicht des dringend benötigten Komforts. Umgebungsgeräusche sind jedoch nicht die einzige Funktion, die dieses Jahr auf dem HomePod verfügbar ist. Es wird auch eine Musik-Streaming-Funktion erwartet, mit der Sie die Musikquelle vom Gerät auf den HomePod umschalten können. Sie müssen das Gerät lediglich in die Nähe des HomePod bewegen. In einer Benachrichtigung werden Sie gefragt, ob Sie Musik auf dem HomePod abspielen möchten.

Apple hat kürzlich das neue iPad, Apple Watch 5, iPhone 11, iPhone 11 Pro, Pro Max, Apple Arcade und Apple TV + veröffentlicht. IOS 13 wird am 19. September zusammen mit watchOS 6 auf dem iPhone erscheinen. In der Zwischenzeit wird iPadOS 13 bis zum 30. September verschoben, während macOS Catalina im Oktober veröffentlicht wird.

[przez 9to5Mac]