Die Geschichte von Marcos Galperin: wie er Mercado Libre grĂŒndete

Historia Marcosa Galperina: jak zaƂoĆŒyƂ Mercado Libre 1

Im August 2019 wurde Mercado Libre 20 Jahre alt und mutierte auf diesem Weg. So ging sein GrĂŒnder von Unternehmer zu Unternehmer ĂŒber

Er wuchs in einer Familie auf, die sich dem traditionellen GeschĂ€ft widmete. Ich habe an der Ivy League University studiert. Ich habe mein eigenes GaragengeschĂ€ft gegrĂŒndet. Er wuchs auf, er wollte gerade schließen, er versuchte ihn zu kaufen, er ĂŒberlebte die Krise und jetzt befehligt er das wertvollste Unternehmen des Landes.

Es sieht aus wie die Geschichte eines typischen MilliardĂ€rs, der die Bloomberg-Rangliste anfĂŒhrt, aber es ist eine Geschichte, die in der Provinz Buenos Aires selbst erzĂ€hlt wird.

Es ist fast 20 Jahre her, dass Marcos GalperĂ­n Mercado Libre grĂŒndete – seine ursprĂŒngliche Idee war es, es Libre Mercado zu nennen – und seine Rede Ă€nderte sich von dem Wunsch, das “grĂ¶ĂŸte Online-Auktionsunternehmen” zu sein, zu dem Banner der Demokratisierung von Geld und Handel.

Das Unternehmen wurde nach dem Vorbild und der Ähnlichkeit von eBay geboren. Es ist mutiert und Ă€hnelt nun eher dem Alibaba-Modell, obwohl viele es als “Amazon Creole” beschreiben.

GalperĂ­n ist ein großartiger argentinischer MillionĂ€r, der sich im neuen Jahrtausend einen Namen gemacht hat, vom vielseitigen “Argentinier” am Flughafen ĂŒber seinen Ruhm bis hin zu einem coolen lokalen Unternehmermodell ohne eigenes BĂŒro.

Im August 2019 wurde Mercado Libre 20 Jahre alt. WĂ€hrend dieser Zeit musste er sich an die UmstĂ€nde anpassen und sich Ă€ndern. Es wurde von einem einfachen Online-Auktionsunternehmen in ein Unternehmen umgewandelt, das auch Zahlungen – ĂŒber Mercado Pago – verarbeitet, Kredite gewĂ€hrt, Unternehmungen finanziert und es Ihnen sogar ermöglicht, in Investmentfonds zu investieren.

Von den 5000 registrierten Nutzern im ersten Monat wurden in der letzten Jahresbilanz insgesamt 267 Millionen erfasst. DarĂŒber hinaus hat sich sein eigener Kern geĂ€ndert, als der Verkauf von GegenstĂ€nden den Thron an die Zahlung abgab, die 2018 18.450 Millionen US-Dollar verarbeitete, 35% mehr als im Vorjahr.

Die Ankunft von MeLi, das seit 2007 an der Nasdaq gelistet ist und auf das sich die Mitarbeiter selbst beziehen, wurde im Darm der Stanford University geplant, wo dieser in San Isidro aufgewachsene Junge seinen MBA-Abschluss machte.

Obwohl er in dieser Zeit dank Sades, einer Gerberei, die 1941 von seinem Großvater mĂŒtterlicherseits gegrĂŒndet wurde, eine wirtschaftliche Hochkonjunktur erlebte, war seine Familie nicht reich. GalperĂ­n kam vor dem Zweiten Weltkrieg ohne Geld aus Russland, ebenso wie die Lebachs, die Familie ihrer Mutter, die aus Deutschland stammten.

Bevor er an die California University zog, war er bereits der erste seines Clans, der außerhalb des Landes studierte. Er hat sein Grundstudium in Argentinien nicht abgeschlossen, aber motiviert durch das Chaos einer öffentlichen UniversitĂ€t und keiner privaten, die ihm gefallen könnten, konnte ich die Wharton School of Business an der University of Pennsylvania besuchen.

Ein Nerd-Junge, der in der PrimĂ€rsprache programmierte und Schach las, verwandelte sich in ein Junior-Rugby, bevor er in die USA sprang. Nach seiner RĂŒckkehr nach Argentinien begann er seine erste Berufserfahrung im Finanzbereich von YPF.

Bevor er an die California University zog, war er bereits der erste seines Clans, der außerhalb des Landes studierte. Er hat sein Grundstudium in Argentinien nicht abgeschlossen, aber motiviert durch das Chaos einer öffentlichen UniversitĂ€t und keiner privaten, die ihm gefallen könnten, konnte ich die Wharton School of Business an der University of Pennsylvania besuchen.

Ein Nerd-Junge, der in der PrimĂ€rsprache programmierte und Schach las, verwandelte sich in ein Junior-Rugby, bevor er in die USA sprang. Nach seiner RĂŒckkehr nach Argentinien begann er seine erste Berufserfahrung im Finanzbereich von YPF.

WÀhrend seines MBA-Programms adoptierte Galperín als einen seiner Guru einen seiner Finanzprofessoren, Jack McDonald, der im Januar 2018 starb und Prominente aus der GeschÀftswelt in seinen Unterricht mitnahm.

Er saß sogar einmal (unbewusst) ungefĂ€hr zehn Minuten im Unterricht neben Warren Buffett selbst, was ich fĂŒr fast unverzeihlich hielt, und ich bat McDonald, ihn mit jemandem in Kontakt zu bringen, der schwer in der Investmentwelt ist, damit er Ihnen seine Idee mitteilen konnte.

Auf diese Weise wurde der berĂŒhmte “Flughafenplatz” geschaffen, der die erste große Geldspritze fĂŒr Ihr Projekt gab.

Im November 1999 gelang es Mercado Libre im Alter von nur drei Monaten, 7,6 Millionen US-Dollar an Finanzmitteln aufzubringen. Einer von denen, die sich fĂŒr das junge Unternehmen von HM Capital Partners entschieden haben, das von John Muse gegrĂŒndet wurde.

GalperĂ­n hatte ihn einige Monate zuvor ĂŒberzeugt, als ein Investor Stanford besucht hatte, um ĂŒber seine Erfahrungen zu sprechen. An diesem Tag arrangierte McDonald’s, dass Argentinien die Muse zum Flughafen San JosĂ© brachte, aber er erwartete nicht, dass zwei Freunde des Studenten, die ziemlich gesellig waren, ins Auto steigen wĂŒrden.

GalperĂ­n nutzte dann seine “kreolische VitalitĂ€t”: Er tat so, als hĂ€tte er beim Abbiegen einen Fehler gemacht, um 20 Minuten Fahrt zu gewinnen und eine Rede halten zu können. Schließlich sagte Muse die drei Worte, die der Unternehmer so sehr wollte: “Ich werde investieren.” Im Mai 2000 kamen die RĂŒcknahmen von HM Capital von anderen Stakeholdern hinzu, die 46,5 Millionen US-Dollar in die zweite Investitionsrunde des Unternehmens flossen.

Erste Schritte

Aber wie bei jedem Unternehmen waren die ersten Wellen nicht leicht zu ertragen. Es gab nur etwa dreißig Websites, die Artikel im Internet verkauften, nĂ€mlich eBay, das 1995 gegrĂŒndet wurde und dessen Hauptexponent ist.
Lokale Spieler tauchten bald auf und De Remate war sein großer Feind – er kopierte sogar die Sichtbarkeitsstrategien des anderen wie das Bezahlen von Werbung wĂ€hrend Fußballspielen -, aber der große Cimbronazo sah ihn mit einer Dotcom-Blase an.

Es war das erste Mal, dass Galperín das Ende von MeLi sehr deutlich sah. Er gibt sogar zu, dass es das erste Mal war, dass er in der Firma geweint hat. Obwohl er es geschafft hat, die Krise zu bewÀltigen, ist es dank seiner aggressiven Strategie, sowohl Ausgaben als auch Einnahmen in Einklang zu bringen, fast zu einer Odyssee geworden, die er gerade im Jahr 2005 erreicht hatte.

Hinzu kommt ein Angebot zum Kauf des gleichen eBay fĂŒr 200 Millionen US-Dollar, mit dem sie 2001 im Austausch fĂŒr 19,5% des Unternehmens strategische Partner werden. So wurde das erste argentinische Einhorn geboren.

Zur gleichen Zeit, als die lokale Wirtschaft eine der kritischsten Phasen ihrer Geschichte durchlief, begann GalperĂ­n zu fliehen. “Im Jahr 2002 war es ein Rekordwachstum aufgrund des rezessiven Kontextes, der die Leute dazu brachte, all die Dinge zu verkaufen, die sie nicht brauchten”, sagte der ML-Chef.

Die regionale Expansion dauerte nicht lange, zuerst mit Uruguay – dem Land, in dem ich mich zwischen 2002 und 2016 niedergelassen hatte und von dem ich jede Woche zur Arbeit nach Buenos Aires reiste -, Mexiko und Brasilien und dann Ecuador, Chile, Venezuela und Kolumbien, bis es ankam in 19 LĂ€nder, in denen es derzeit tĂ€tig ist.

Obwohl Argentinien im Inland geboren wurde, ist es der zweite Markt fĂŒr das Unternehmen und macht 26% der Nettorechnung aus. Brasilien steht mit 60% oder rund 1.213 Mio. USD an erster Stelle

Vom Unternehmer zum Unternehmer

GalperĂ­n ist möglicherweise kein selbsternannter Mann, wenn dieses Konzept unter seiner strengen Definition von “einem Mann, der von Grund auf neu geschaffen wurde” steht, aber es geschafft hat, außerhalb des Familienunternehmens ein Vermögen zu machen.

Er war der vierte von fĂŒnf mĂ€nnlichen BrĂŒdern, und ihre Beziehung zur Familiengerberei beschrĂ€nkte sich auf Sommerhilfe. WĂ€hrend der “Mythos”, dass “MeLi” in der Garage begann, fliegt, hat dieses Konzept mehr mit einer romantischen als mit einer wörtlichen Vision zu tun.

Im Gegensatz zu Apple, der seine ersten Schritte in der Garage von Steve Jobs ‘Haus unternahm, besetzten GalperĂ­n und die “Stanford Boys” zwei ParkplĂ€tze auf dem Parkplatz des Saavedra-GebĂ€udes seiner Familie. Zuerst schlossen sie ein paar GrundstĂŒcke mit Durlock und fĂŒgten im Laufe ihrer Kindheit RĂ€ume hinzu. Bis sie umziehen mussten.

In diesen zwei Jahrzehnten wurden mehrere Fortschritte erzielt. Er wurde vom Forbes Magazine zu einem der 40 erfolgreichsten Unternehmer unter 40 Jahren ernannt. Im Jahr 2017, im Alter von 46 Jahren, stieg ich mit einem Vermögen von 1 Milliarde US-Dollar in die reichste Rangliste der Welt ein und war damit die 7. argentinische Liste.

2007 war Meli das erste argentinische Handelsunternehmen an der Nasdaq, und ein Jahrzehnt spĂ€ter ersetzte Meli einfach Yahoo! im Nasdaq 100, einem Index, der Hunderte großer Technologieunternehmen assoziiert.

Zwei Jahre nach diesem Erfolg hat Mercado Libre seine Marktkapitalisierung mit 24,4 Milliarden US-Dollar fast verdoppelt und es sogar kĂŒrzlich geschafft, 1 Milliarde US-Dollar erfolgreich an die US-Börse zu bringen.

Trotz der Bekanntheit seines Unternehmens war er immer ein unauffĂ€lliger Kultivierender. Ein Taucher und ein GeschĂ€ftsmann in Jeans ohne eigenes BĂŒro, der mit einem Laptop durch die Korridore von drei Stockwerken reist, die er in Torre Al RĂ­o in Vicente LĂłpez einnimmt. “”

Wir warten alle darauf, dass der nĂ€chste Mercado Libre erscheint. Ich bin der erste, der dies wĂŒnscht “, gibt er zu. In der Zwischenzeit entwickelt er die kontinuierliche Transformation seines Unternehmens weiter, da es sich zunehmend der Finanzbranche zuwendet. versichert, dass sich die Banken keine Sorgen machen: “Ich betrachte sie nicht als Konkurrenten, weil sie unterschiedliche Zielgruppen ansprechen.”

GalperĂ­n ist ĂŒberzeugt, dass „GlĂŒck wichtig ist, aber wenn Sie zur richtigen Zeit und auf die richtige Weise sind. Wenn Sie Ihr Bestes getan haben, um dort zu sein, wo Sie sein möchten, haben Sie GlĂŒck. “

Trotz des Imperiums, an das ich glaube und wie viel er noch mit Meli zu tun hat, lĂ€sst ihn seine unruhige Seele weiter suchen: „Irgendwann möchte ich sagen, dass es Zeit ist, etwas anderes zu tun. Ich möchte nicht, dass mein ganzes Leben nur Mercado Libre war. “