Erstellen Sie Anwendungen auf dem gesamten Bildschirm Ihres Essential-Telefons – auch am Ausschnitt …

Erstellen Sie Anwendungen auf dem gesamten Bildschirm Ihres Essential-Telefons - auch am Ausschnitt ...

In der Android-Community wird viel darĂŒber diskutiert, wie Ausschnitte auf das Display angewendet werden. Einige finden es attraktiver, die Kerbe zu verstecken, andere finden es eine Verschwendung des Immobilienbildschirms. Nun, Essential hat gerade eine andere Lösung bereitgestellt, die beiden Parteien gefallen sollte.

Zuvor hat sich der Essential PH-1 mit der Kerbe befasst, indem er sie in horizontaler Position ausgeblendet und den Bildschirm im Hochformat um sie herum gespannt hat. In der neuesten Version von Android 8.1 Oreo passt der neue Essential-Ansatz jedoch perfekt zu einem der Kernprinzipien des Betriebssystems, die Andy Rubin: Choices erstellt hat. Jetzt können Essential-Benutzer entscheiden, wie die Kerbe in allen Anwendungen oder abhÀngig von der Anwendung verwendet werden soll.

Schritt 1: Entsperren Sie die Entwickleroptionen und greifen Sie auf die Notch-Einstellungen zu

Die neue Funktion wurde erstmals von Android Police entdeckt. Sie mĂŒssen die neueste Version von Android 8.1 ausfĂŒhren, um sie auszuprobieren und Entwickleroptionen freizuschalten. Verwenden Sie den folgenden Link, um eine einfache Schritt-fĂŒr-Schritt-Anleitung dazu zu erhalten.

Gehen Sie nach dem Entsperren zur Haupteinstellungsseite Ihres Telefons und wĂ€hlen Sie “System” und dann “Entwickleroptionen”. WĂ€hlen Sie auf der nĂ€chsten Seite “Notwendige Notch-Einstellungen” (4. Option von oben), um das MenĂŒ mit den Steuerelementen fĂŒr den Displayausschnitt aufzurufen.

Lassen Sie Ihre Apps den gesamten Bildschirm Ihres Essential Phone nutzen - auch auf Anhieb
Lassen Sie Ihre Apps den gesamten Bildschirm Ihres Essential Phone nutzen - auch auf Anhieb

Schritt 2: WĂ€hlen Sie aus, wie die Apps standardmĂ€ĂŸig mit der Kerbe umgehen sollen

Mit diesen neuen Optionen gibt es neue Möglichkeiten, die AnzeigeeinrĂŒckung zu steuern. ZunĂ€chst können Sie das Standardverhalten fĂŒr alle Anwendungen festlegen, die von Notch betroffen sind. Zweitens können Sie steuern, wie die Kerbe fĂŒr einzelne Anwendungen behandelt wird.

WĂ€hlen Sie fĂŒr erstere “Standard fĂŒr alle Anwendungen festlegen”. Ein Popup mit drei Optionen wird angezeigt: “Erforderlich empfohlen”, “Querformatausschnitt nicht verwenden” und “Ausschnitt immer verwenden”.

Lassen Sie Ihre Apps den gesamten Bildschirm Ihres Essential Phone nutzen - auch auf Anhieb
Lassen Sie Ihre Apps den gesamten Bildschirm Ihres Essential Phone nutzen - auch auf Anhieb

“Notwendig empfohlen” ist das Verfahren fĂŒr frĂŒhere Softwareversionen. Essential arbeitet seit Monaten mit Entwicklern an der Notch-UnterstĂŒtzung. Wenn Sie diese Einstellung verwenden, werden in einigen FĂ€llen Inhalte im Notch-Bereich angezeigt, basierend auf deren Tests.

Die Option “Ausschnitt nicht im Querformat verwenden” verhindert, dass die Anwendung Inhalte im Ausschnittbereich (insbesondere Video) anzeigt, indem ein schwarzer Balken hinzugefĂŒgt wird, um den Ausschnitt auszublenden. FĂŒr diejenigen, die Symmetrie gegenĂŒber Immobilienanzeige bevorzugen, ist dies die bevorzugte Option.

FĂŒr Personen auf der anderen Seite des Lagers wird unter “Immer den Ausschnittbereich verwenden” der Inhalt ĂŒber dem Ausschnitt angezeigt (Ă€hnlich wie beim iPhone X), um die maximal verfĂŒgbare BildschirmgrĂ¶ĂŸe zu nutzen.

Schritt 3: Steuern Sie den Ausschnitt basierend auf der Anwendung

WĂ€hlen Sie dann “Auf Anwendung setzen” und wĂ€hlen Sie dann eine beliebige Anwendung aus der Liste aus. Hier können Sie die Art und Weise Ă€ndern, wie eine einzelne Anwendung mit der Kerbe umgeht. Sie sehen dieselben Optionen wie im MenĂŒ “Standardeinstellungen fĂŒr alle Apps festlegen”, es gibt jedoch noch eine weitere Option: “Globale Einstellungen verwenden”.

Lassen Sie Ihre Apps den gesamten Bildschirm Ihres Essential Phone nutzen - auch auf Anhieb
Lassen Sie Ihre Apps den gesamten Bildschirm Ihres Essential Phone nutzen - auch auf Anhieb

Wenn Sie die Anwendung unter “Globale Einstellung verwenden” belassen, verwendet die Anwendung die in Schritt 2 ausgewĂ€hlte Einstellung. Wenn Sie jedoch andere Optionen auswĂ€hlen, können Sie das Verhalten einer bestimmten Anwendung Ă€ndern. Die meisten Benutzer finden diese Funktion hilfreich, um Videos im Querformat anzuzeigen.

Schritt 4: Finden Sie heraus, wie sich diese Einstellung auf den Videoinhalt auswirkt

Bevor Sie alle Videoanwendungen auf “Immer Kerbe verwenden” schalten, beachten Sie bitte, dass sich ihr Verhalten je nach Anwendung unterscheidet. Beispielsweise zeigt YouTube 16: 9-Videos (das SeitenverhĂ€ltnis, das von den meisten Inhalten auf seinen Servern verwendet wird) direkt in der Mitte des Displays an. Dies liegt daran, dass der PH-1 ein SeitenverhĂ€ltnis von 19:10 hat, das breiter ist als die meisten YouTube-Inhalte. Dies erinnert daran, wie alte Fernsehprogramme auf einem neuen Breitbildfernseher schwarze Streifen aufweisen.

Da die VergrĂ¶ĂŸerungsfunktion auf YouTube auf Essential Phone nicht verfĂŒgbar ist, kann dieser Bereich nicht ausgefĂŒllt werden. Je nachdem, wie Sie sich fĂŒhlen, ist dies möglicherweise besser als eine Option “Notwendig empfohlen”, mit der der Ausschnitt ausgeblendet und das Video weiter nach rechts verschoben wird.

Lassen Sie Ihre Apps den gesamten Bildschirm Ihres Essential Phone nutzen - auch auf Anhieb
Lassen Sie Ihre Apps den gesamten Bildschirm Ihres Essential Phone nutzen - auch auf Anhieb

(1) “Essential Recommended” verbirgt den Displayausschnitt und lĂ€sst links mehr unbenutzten Bereich. (2) Bei “Immer Ausschnittbereich verwenden” werden die schwarzen Balken durch Zentrieren des Films ausgerichtet.

Videos mit einem SeitenverhĂ€ltnis von 2: 1 (oder 18: 9) sind etwas besser, da sich die Videos ĂŒber die gesamte Breite des Telefons erstrecken und schwarze Balken nur oben und unten angezeigt werden (denken Sie an Breitbildvideos auf einem HD-Fernseher). Eine kleine Anzahl von Inhaltserstellern verwendet dieses Format, sodass die meisten Videos, die Sie online ansehen, nicht wie im folgenden Screenshot aussehen.

Sie werden jedoch viel mehr von diesem Inhalt in Film-Apps sehen. Hollywood dreht gerne Videos mit 1,85: 1 und 2,39: 1, die breit genug sind, um im Querformat die gesamte Bildschirmbreite des Telefons auszufĂŒllen.

Lassen Sie Ihre Apps den gesamten Bildschirm Ihres Essential Phone nutzen - auch auf Anhieb
Lassen Sie Ihre Apps den gesamten Bildschirm Ihres Essential Phone nutzen - auch auf Anhieb

(1) “Notwendig empfohlen”, (2) “Immer den Ausschnittbereich verwenden”

Der einzige Weg zu vervollstĂ€ndigen Alle Auf dem Bildschirm wird das Video im nativen Essential PH-1-VerhĂ€ltnis 19:10 angezeigt. Filme mit diesem SeitenverhĂ€ltnis sind jedoch noch seltener als Filme mit einem SeitenverhĂ€ltnis von 2: 1. FĂŒr die wenigen, die diese Filme finden, können Sie die gesamte Anzeige ohne die schwarzen Balken genießen.

Lassen Sie Ihre Apps den gesamten Bildschirm Ihres Essential Phone nutzen - auch auf Anhieb

Um 19:10 Uhr fĂŒllt der Inhalt den gesamten Bildschirm ohne schwarze Balken. Foto von Jon Knight /

Die meisten Video-Apps scheinen der Art und Weise zu folgen, wie YouTube mit der Kerbe umgeht. In unseren Tests haben FIOS Mobile, Twitch und Mixer ihre Videos auf dieselbe Weise angezeigt wie YouTube-Videos mit einem SeitenverhĂ€ltnis von 16: 9. Netflix war die einzige von uns getestete App, die 19: 10-Videos (1,85: 1-Filme) verwendete, sodass Sie den Vollbildmodus fĂŒr den Verbrauch verwenden können.

Andere Anwendungen als solche, die Videos anzeigen, verwenden den gesamten Ausschnittbereich, wenn die Option “Schnittbereich immer verwenden” aktiviert ist. Der Inhalt nimmt die gesamte Anzeige ein und die rechte Seite des Bildschirms enthĂ€lt NavigationsschaltflĂ€chen.

Lassen Sie Ihre Apps den gesamten Bildschirm Ihres Essential Phone nutzen - auch auf Anhieb

Obwohl die Essential-Steuerelemente nicht perfekt sind, haben wir jetzt die Wahl, ob Sie Ihre Inhalte anzeigen möchten. Mit mehr gekerbten Android-Handys wie dem Huawei P20 und dem LG G7 ThinQ am Horizont ist dies ein großes Problem, das angegangen werden muss. Hoffentlich fĂŒgen diese OEMs dem Essential-Ansatz eine Ă€hnliche Implementierung hinzu, damit ihre Benutzer mehr Kontrolle haben, insbesondere ĂŒber einen Trend, nach dem viele nicht gefragt haben.

Titelbild und Screenshots von Jon Knight /