Hier ist eine Liste der Samsung-Geräte, die das Android 10-Update erhalten (durchgesickert).

Hier ist eine Liste der Samsung-Geräte, die das Android 10-Update erhalten (durchgesickert).

ndroid 10 wurde Anfang dieses Monats gestartet, und natürlich haben Google Pixel-Geräte es als erste erhalten.

Überraschenderweise kündigten auch andere Smartphone-Marken schnell Android 10 für ihre Geräte an. Wie zu erwarten war, schien Samsung jedoch aufschlussreich zu sein, als seine Geräte das neueste Android 10-Update erhielten.

jamf jetzt

Tatsächlich schweigt das Unternehmen darüber immer noch. Aber als Hommage an Android Pure haben wir vielleicht endlich eine Liste von Samsung-Geräten, die das Android 10-Update erhalten.

Android 10 auf der Samsung Galaxy-Geräteliste

Jetzt mag die Liste plausibel erscheinen. Denken Sie daran, dass dies eine “durchgesickerte” Liste von Samsung-Geräten ist, die das Android 10-Update erhalten, und nur mit etwas Salz angezeigt werden sollte.

Trotzdem scheint es ziemlich klar zu sein, dass Samsung einen soliden Plan entwickelt hat, um ein neues Update für seine Geräte zu veröffentlichen. Das Unternehmen deckt alle Preissegmente sowie die Palette der Android-Tablets ab.

Zum Beispiel ist es offensichtlich, dass das Flaggschiff Samsung Note Series und Samsung Galaxy S Series die ersten Geräte sein könnten, die das Update erhalten.

Die durchgesickerte Liste deckt jedoch nicht die Galaxy S8-Geräte ab, und Samsung lässt sie möglicherweise vom Android 10-Upgrade-Plan aus. Dies ist sinnvoll, da die Galaxy S8-Serie älter als drei Jahre ist.

jamf jetzt

Die Samsung A-Serie und M-Serie auf der Liste von Android 10 scheinen ebenfalls vernünftig zu sein, da sie im mittleren und unteren Segment viel Aufmerksamkeit erregt haben. Während die M-Serie begonnen hat, die J-Serie zu ersetzen, scheint Samsung nicht zu versuchen, diese Geräte zurückzulassen, da sie erst im letzten Jahr aktualisiert wurden.

Die durchgesickerte Liste enthält keine genaue Zeitleiste für eines dieser Geräte. Android 10-basierte OneUI-Lecks tauchen jedoch auf. Erwarten Sie daher bald eine Veröffentlichung, zumindest für Samsungs Flaggschiffe.