Hören, Frauengesundheit, MobilitĂ€t und Herz: Dies sind drei neue medizinische Studien …

Hören, Frauengesundheit, MobilitÀt und Herz: Dies sind drei neue medizinische Studien ...

In Zusammenarbeit mit mehreren medizinischen Einrichtungen und Forschungszentren hat Apple die Serie am vergangenen Dienstag angekĂŒndigt Neue medizinische Forschung konzentrierte sich auf die Bereiche Hörgesundheit, Frauengesundheit, MobilitĂ€t und Herz. Das Unternehmen kooperiert mit renommierten medizinischen Forschungszentren. Gleichzeitig wurde eine neue Anwendung namens “Research” angekĂŒndigt, mit der US-Benutzer an der Forschung teilnehmen können.

Drei “beispiellose” medizinische Studien

Studium des Herzens und der Bewegung

Apple hat heute drei beispiellose medizinische Studien in Zusammenarbeit mit fĂŒhrenden Forschungs- und akademischen Institutionen angekĂŒndigt, die mehr Teilnehmer als bisher erreichen werden. Die Studie wird in der neuen Forschungs-App verfĂŒgbar sein, die die Art und Weise der medizinischen Forschung demokratisiert, indem medizinische und akademische Einrichtungen, Gesundheitsorganisationen und Gesundheitsprodukte miteinander verbunden werden. Apple, das Kunden bereits im Alltag nutzen. Die Teilnehmer werden zu einer potenziellen medizinischen Entdeckung beitragen und zur Schaffung einer neuen Generation innovativer medizinischer GerĂ€te beitragen.

Daher fĂŒhrte das Unternehmen diese neuen medizinischen Maßnahmen ein. Insbesondere drei Studien Sie haben die folgenden Funktionen:

  1. Apples Studie ist vorbei Frauengesundheit: in Zusammenarbeit mit Harvard und dem National Institute of Environmental Health Sciences. Es konzentriert sich auf wichtige Menstruationszyklen und gynÀkologische Erkrankungen wie das Syndrom der polyzystischen Eierstöcke, Unfruchtbarkeit, Osteoporose, Schwangerschaft und Wechseljahre.
  2. Apples Studie ist vorbei Herz und Bewegung: in Zusammenarbeit mit Brigham and Women’s Hospital und der American Heart Association. Der Schwerpunkt liegt auf der Untersuchung der Auswirkungen der menschlichen Herzfrequenz und MobilitĂ€t auf Krankenhausaufenthalte, StĂŒrze, Herzgesundheit und LebensqualitĂ€t.
  3. Apples Studie ist vorbei Hören: Gemeinsam mit der University of Michigan werden beide die Faktoren untersuchen, die die Hörgesundheit beeinflussen. Die erste Studie zu diesen Merkmalen, bei der Daten im Laufe der Zeit gesammelt werden, um zu verstehen, wie sich alltÀgliche GerÀusche auf das Hören auswirken.

Jeff Williams, COO von Apple, ist fĂŒr alles verantwortlich, was mit der Entwicklung der Apple Watch zu tun hat. Der Vorstand ĂŒberwacht auch die Verwaltung solcher VertrĂ€ge mit Gesundheits- und Forschungseinheiten. Laut Williams ist der SchlĂŒssel zu dieser Art von Anstrengung riesiger Maßstab Es wird Studien geben. Und ihm fehlt kein Grund.

Apples Studie des Herzens: Ein PrÀzedenzfall

Forschungsanwendung

Im MĂ€rz dieses Jahres veröffentlichte die Stanford University die vorlĂ€ufigen Schlussfolgerungen der Apple Heart Study, einer gemeinsamen Studie mit Apple zum Vorhofflimmern. Die Untersuchung wurde frĂŒher durchgefĂŒhrt Insgesamt 419.093 Patienten fĂŒr einen Zeitraum von acht Monaten zwischen 2017 und 2018. Damit ist es das bisher grĂ¶ĂŸte.

Vorhofflimmern betrifft 2,7 Millionen bis 6,1 Millionen Menschen in den Vereinigten Staaten. Wo angenommen wird, dass es bis zu 700.000 nicht diagnostizierte Menschen geben kann. Diese Studie ergab, dass Apple Watch dies ermöglicht schneller identifizieren und diagnostizieren. Wenn die Uhr eine Anomalie erkennt, erhĂ€lt der Patient eine Benachrichtigung darĂŒber. Dann sollten Sie fĂŒr weitere Tests zum medizinischen Zentrum gehen.

Diese Studien sind aufgrund der großen Anzahl von Patienten, die in sehr kurzer Zeit teilnehmen können, von großer Bedeutung.

Mit drei neuen Studien zu Hörvermögen, Frauengesundheit sowie Herz und Bewegung versucht Apple, diesen Erfolg zu wiederholen. richtig den Patienten verstehen und seine Diagnose durch die Verwendung von GerÀten wie der Apple Watch. Und das in drei neuen Bereichen, unter denen sich das Gehör und die gynÀkologische Gesundheit hervorheben.

Dank der Research-App können diejenigen, die an einer von ihnen teilnehmen möchten, dies in diesem Herbst tun. Die App wird ĂŒber den App Store angezeigt und muss heruntergeladen werden, um zusammenarbeiten zu können. NatĂŒrlich ist es auf US-Benutzer beschrĂ€nkt. Wir verstehen, dass solche Initiativen in anderen Regionen ergriffen werden es ist kompliziert weil es sich um Gesundheitsdaten handelt, die insbesondere gesetzlich geschĂŒtzt sind. Die Übertragung auf andere Regionen wĂŒrde jedoch dazu beitragen, ökologische, kulturelle und sozioökonomische Faktoren zu untersuchen, damit wir sehen können, wie sie sich außerhalb der USA ausbreiten.

Teilen Sie Hören, Frauengesundheit, MobilitÀt und das Herz: Dies sind drei neue medizinische Studien, die von Apple gestartet wurden