Huawei prĂ€sentiert ein aktualisiertes P30 Pro mit neuem Design, neuen Farben und …

Huawei prÀsentiert ein aktualisiertes P30 Pro mit neuem Design, neuen Farben und ...

Eines der besten Android-Handys erhĂ€lt derzeit ein großes Update – sowohl von innen als auch von außen. Heute auf der IFA 2019 hat Huawei das sogenannte “neue” Huawei P30 Pro gestartet. Es ist in zwei neuen Farben erhĂ€ltlich und wird auf der heutigen Berliner Messe mit der neuesten Huawei Android-Software vorgestellt.

Die beiden neuen Farboptionen Mystic Blue und Misty Lavender verfĂŒgen ĂŒber zweifarbige OberflĂ€chen im Google Pixel-Stil, eine deutliche Abkehr von den vorhandenen P30 Pro-Farben. Der obere Bereich um das Kameramodul ist glĂ€nzend und poliert. auf der Unterseite, die sich von der gebĂŒrsteten matten Textur auf der Glasscheibe abhebt. Infolgedessen ist das HandgefĂŒhl weniger rutschig und es ist auch viel weniger wahrscheinlich, dass es das Fingerschmiermittel erfasst. DarĂŒber hinaus sind die neuen Farben etwas zurĂŒckhaltender als die auffĂ€llige P30-Variante “Breathing Crystal”, die in Huawei-Telefonanzeigen erscheint. Dies sollte eine gute Passform sein, wenn Sie ein weniger glamouröses Telefon wĂŒnschen.

Technische Daten fĂŒr die beiden “neuen P30 Pro-Modelle”, mit denen ich in Berlin gespielt habe, im Vergleich zum Basismodell P30 Pro – 8 GB RAM + 128 GB Arbeitsspeicher und ein bekanntes Datenblatt, das auf dem Kirin 980-Chipsatz basiert Neu Das P30 Pro in Bezug auf Design und Branding, aber das Innere ist das gleiche.

Neu bei diesen Handys ist auch die EMUI 10-Software von Huawei, die auf dem neu geprĂ€gten Android 10 basiert. Dieses Update wird zu gegebener Zeit fĂŒr alle P30 verfĂŒgbar sein, wird aber heute in diesen neuen Farben prĂ€sentiert. (Es ist auch bedeutsam und sehr bemerkenswert, dass das Werbemarken von Huawei fĂŒr das “neue” P30 hier auf der IFA 2019 Android 10 eine bedeutende NamensĂ€nderung verleiht.)

EMUI 10 hat sich seitdem erheblich verbessert Wir haben die erste Vorschau im Juni. Die neueste Software von Huawei bietet alle Funktionen, die Sie von der neuen Android-Version erwarten, wie z. B. neue Standort- und Datenschutzverbesserungen, und kombiniert sie mit der aktualisierten BenutzeroberflĂ€che von Huawei. Die unmittelbarste visuelle Änderung ist der neue Benachrichtigungsfarbton, der neue Schnelleinstellungen und einen verschwommenen Hintergrund sowie kreisförmige Steuerelemente im Pixelstil bietet.

Die Punkte fĂŒr visuelle Änderungen befinden sich auch im Launcher, wo Sie jetzt nach oben wischen können, um die App-Schublade sowie die Widgets und Wetter-Apps anzuzeigen, die mit neuen Symbolen ĂŒberarbeitet wurden. Gleiches gilt fĂŒr die eigenen Apps von Huawei, die subtile Plastilinfarben und krĂ€ftigere Titelschriften einfĂŒhren. In der Zwischenzeit dominieren große runde Symbole mit lebendigeren Farben andere Bereiche der BenutzeroberflĂ€che des Systems, z. B. die Einstellungen-App und die oben genannten Schnelleinstellungen.

Die Huawei 10 Android-Software ist fast fertig.

Das Huawei-eigene Gesten-Navigationssystem kehrt mit dem EMUI 9 mit verbesserter Physik und Animationen zurĂŒck. Dies ist bemerkenswert Ă€hnlich der Google-Navigationsgeste, die in das Standard-Android 10 integriert ist, allerdings ohne die Statusleiste unten. Es ist funktional identisch mit dem, was P30 Pro-Besitzer wissen, und natĂŒrlich werden die Ă€lteren Android-Steuerelemente mit drei Tasten weiterhin unterstĂŒtzt.

Ein Teil des Sprunges zu Android 10 umfasst das systemweite Dark Theme. WĂ€hrend Huawei diese Option bereits fĂŒr seine Telefone auf EMUI 9 hatte, gibt es eine große Änderung: Die neuen dunkleren Farbtöne können jetzt nicht nur auf Apps angewendet werden, die fĂŒr Android 10 entwickelt wurden, sondern auch auf Ă€ltere Apps. Dies ist eine große Sache fĂŒr Fans der dunkleren Ästhetik sowie fĂŒr alle, die durch die Verwendung von echtem OLED-Schwarz in der BenutzeroberflĂ€che Energie sparen möchten.

Schließlich wurde die Leica-Kamera-App mit dem Leica-Thema auf der EMUI 10 grundlegend ĂŒberarbeitet. ZusĂ€tzlich zu der Tatsache, dass die meisten Chromkomponenten fĂŒr einen flacheren Look optimiert und verschoben wurden, gibt es ein neues Filterrad, mit dem Sie zwischen drei Liec-Voreinstellungen wĂ€hlen können – normal, lebhaft und glatt – zusammen mit einer großen Auswahl an Originalwerken.

Das EMUI 10 wird in den nĂ€chsten Tagen in der Beta-Version veröffentlicht. Der öffentliche Start wird voraussichtlich um den Start des neuen Mate 30 herum erfolgen. Das nĂ€chste Flaggschiff von Huawei wird sicherlich weitere Änderungen an dem bringen, was wir hier sehen, aber es ist ein guter Anfang dafĂŒr. was an dieser Front zu erwarten ist.

Über unsere Links können wir eine Provision fĂŒr EinkĂ€ufe erhalten. Mehr erfahren.