HĂŒten Sie sich vor einer gefĂ€lschten Website zur Einstellung von Veteranen, die Sie mit Malware infiziert

HĂŒten Sie sich vor einer gefĂ€lschten Website zur Einstellung von Veteranen, die Sie mit Malware infiziert

Wenn Sie sich fragen, nein, fĂŒr einige Menschen auf dieser Welt gibt es nichts Heiliges, einschließlich Veteranen. Wenn Sie ein Veteran der Jobsuche sind, mĂŒssen Sie eine gefĂ€lschte Website kennen, die Ihren Computer mit Malware infiziert. Diese gefĂ€lschte Website gibt vor, ein Tool fĂŒr die Jobsuche fĂŒr Veteranen zu sein.

Die Seite heißt Hire Military Heroes und hat sogar eine bewegliche Homepage mit dem ikonischen Bild von Soldaten, die die Flagge auf Iwo Jima hissen. Hacker verwendeten diese Website, um eine gefĂ€lschte Installationsanwendung bereitzustellen, die Malware und Spyware auf den Computer des Opfers injizierte.

Die Malware hat die Hardware- und Firmware-Versionen des Zielcomputers sowie die Patch-Version, die Anzahl der CPUs, die Netzwerkkonfiguration, den DomĂ€nencontroller, die BildschirmgrĂ¶ĂŸe und den Administratornamen zurĂŒckgesendet. Cisco Talos machte eine Entdeckung und sagte, die Daten seien zurĂŒckgeschickt worden:

“Dies ist eine bedeutende Menge an Informationen in Bezug auf die Maschine und macht den Angreifer gut vorbereitet, um zusĂ€tzliche Angriffe zu starten.” Cisco Talos sagte er und fĂŒgte hinzu, dass es viele Menschen betreffen könnte.

“Die Amerikaner geben schnell etwas zurĂŒck und unterstĂŒtzen die Veteranenbevölkerung … diese Website hat gute Chancen, in sozialen Medien an PopularitĂ€t zu gewinnen, wo Benutzer den Link in der Hoffnung auf VeteranenunterstĂŒtzung teilen können.”

Das Der Schauspieler der Bedrohung ist ein SchildpattSie sagen, Cisco und Symantec, die auch fĂŒr den Angriff eines IT-Anbieters in Saudi-Arabien verantwortlich waren.

CNET

Screenshot einer gefÀlschten Veteranenseite.

Cisco Talos befasst sich eingehender mit den Interna der gefĂ€lschten Veteranen-Website Schauen Sie sich ihren Blog an. Laut CNET hat Cisco nicht angegeben, ob jemand von dem jĂŒngsten Versuch, Benutzerdaten zu sammeln, betroffen war. Es wurde auch berichtet, dass gut gemeinte Personen diese Seite in sozialen Medien teilen. Hör auf, diese gefĂ€lschte Seite fĂŒr Veteranen zu hosten.

Was denkst du ĂŒber diese Geschichte? Sind Sie ein Veteran betroffen? Lass es uns in den Kommentaren unten oder weiter wissen Twitteroder Facebook. Sie können auch unsere kommentieren MeWe Seite durch den Beitritt zum sozialen Netzwerk MeWe.

Quelle: CNET