iOS 13 Von Jailbreak Developer auf iPhone X gehackt

iOS 13 Von Jailbreak Developer auf iPhone X gehackt

Gepostet von Rajesh Pandey am 31. August 2019 In Jailbreak iOS 13

Es sieht so aus, als ob iOS 13 vor seiner Veröffentlichung im nächsten Monat gehackt wurde. Der Entwickler Luca Todesco hat auf Twitter ein Foto einer gehackten Version von iOS 13 Beta 8 gepostet, die auf seinem iPhone X ausgeführt wird. Der Exploit funktioniert auch mit iOS 13.1 Beta 1, das letzte Woche veröffentlicht wurde.

Der Entwickler hat nicht viele Informationen über den Hack oder den Prozess, durch den er begangen wurde, bereitgestellt. Trotzdem scheint Todesco den WebKit-Fehler verwendet zu haben, um iOS 13.1 zu hacken. Der Fehler ebnet den Weg für die Remotecodeausführung sowie die Möglichkeit, Code einzufügen und eine lokale Eskalation von Berechtigungen zu erhalten.

Der Hack könnte möglicherweise in iOS 13 – iOS 13.1 mit Jailbreak ausgenutzt werden, erfordert jedoch erhebliche Anstrengungen seitens der Entwickler. Der Hack bedeutet auch nicht, dass ein iOS 13-Jailbreak an dem Tag, an dem das Betriebssystem veröffentlicht wird, oder wenn iOS 13.1 ein oder zwei Monate später veröffentlicht wird, abnimmt. Eine solche Entwicklung sollte jedoch positiv aufgenommen werden, da sie zeigt, dass die Gemeinschaft, die Gefängnisse bricht, sehr lebhaft und aufregend ist.

In den letzten zwei Wochen gab es in der Jailbreak-Community ein Flattern von Aktivitäten. Der Fehler mit Apple Der Teil fĂĽhrte zu der Möglichkeit, iOS 12.4, die neueste öffentliche Version des Betriebssystems, zu jailbreaken. Dies hat wesentlich dazu beigetragen, das Interesse der Entwickler an der Jailbreaking-Community wiederzubeleben. Wir hoffen, dass das Interesse der Entwickler auch dazu beitragen wird, den Weg zum Jailbreak von iOS 13 – iOS 13.1 kurz nach seiner Veröffentlichung zu ebnen.