iOS 8 basiert auf den Technologien, die Apple für iWatch benötigt

iOS 8 basiert auf den Technologien, die Apple für iWatch benötigt

Fast alle seine Neuheiten beziehen sich auf das Handgelenk

In den letzten Wochen waren wir dafĂĽr verantwortlich, die wichtigsten Ă„nderungen zu ĂĽberprĂĽfen, die durch das neue mobile iOS 8-Betriebssystem von Apple eingefĂĽhrt wurden. Aus einer ĂśberprĂĽfung aller geht hervor, dass eine Schlussfolgerung gezogen wurde, die das Unternehmen nicht offen angeboten hat: Das neue Cupertino-Jungen-Ă–kosystem wurde speziell entwickelt, um die Anforderungen zu erfĂĽllen, die iWatch auf operativer Ebene erfordern.

iOS 8 basiert auf den Technologien, die Apple für iWatch 1 benötigt

IOS 8-Funktionen fĂĽr iWatch

Unter den Funktionen, die das nächste AppleiWatch-Gerät vom mobilen Betriebssystem von Apple profitieren wird, finden wir:

  • Widgets im Benachrichtigungscenter: NatĂĽrlich hat eine der wichtigsten Neuigkeiten, die das neue iOS 8 gebracht hat, mit der Möglichkeit zu tun, Widgets zum Notification Center hinzuzufĂĽgen, sodass Sie schnell Informationen eingeben können, die iWatch sammeln kann.
  • Befehle schnell wechseln: Es ist auch logisch, dass auf mehr als einem kleinen Bildschirm, wie dem, den wir an unseren Handgelenken haben, die Bewegung von Befehlen schnell sein muss. Daher ist es wahrscheinlich, dass iOS 8 einen schnellen Zugriff auf Kontakte und Favoriten bietet.
  • Verbindungssymbole: Wie Sie wissen, können Sie mit iWatch auch Anrufe tätigen. Dies ist verständlich und erklärt die Verwendung groĂźer Symbole in iOS 8 in solchen Situationen.
  • Fotos und Videos einfacher zu senden: Andererseits wird spekuliert, dass wir mit dem neuen iOS 8 Sprachnotizen erstellen und diese viel schneller senden können. Wenn Sie eine eingebaute Kamera hinzufĂĽgen möchten, funktioniert etwas, das noch nicht definiert wurde, auch mit Videos.

iOS 8 basiert auf den Technologien, die Apple für iWatch 2 benötigt

  • Erweiterte Suche: Eine weitere einzigartige Neuheit in iOS 8 ist das ĂĽberarbeitete Spotlight, mit dem effizientere Suchvorgänge als zuvor entwickelt werden können. So können Sie Apps, Songs und vieles schneller finden – fĂĽr ein Handgelenkgerät sind Schritte zum Speichern erforderlich.
  • Gesundheitsanwendungen: Wir haben dies bereits mehrfach gemeldet. Apple hat kĂĽrzlich an einem StĂĽck zum körperlichen Wohlbefinden gearbeitet. Dank HealthKit können wir viele personenbezogene Daten erhalten, die in die von iWatch bereitgestellten Daten integriert werden.
  • SMS-SynchronisationA: Als zusätzliches iPhone-Gerät muss iWatch auch alle Textnachrichten empfangen können, nicht nur die von iMessage, die stark verbessert wurden, sondern auch alte und teure Nachrichten, die belastet sind, SMS. Dank dieser Uhr können wir sie alle ohne groĂźe Schwierigkeiten lesen.
  • ICloud Photo Storage: SchlieĂźlich ist klar, dass iWatch ĂĽber einige technische Daten hinaus nicht zu viel Platz bietet. Daher ist es wichtig, iCloud zu verwenden, um alle Fotos, die wir mit der angeblichen Kamera aufnehmen, die die Uhr abdeckt, direkt hochzuladen und sie dann auf jedem iOS-Gerät anzuzeigen.

All dies lässt uns fragen, wie weit es gehen kann und was es Neues bei Apples iWatch gibt.