IPhone 11 BatteriegrĂ¶ĂŸe, RAM Ersetzt durch TENAA, Apple Es heißt …

IPhone 11 BatteriegrĂ¶ĂŸe, RAM Ersetzt durch TENAA, Apple Es heißt ...

Als Apple letzte Woche das neue iPhone 11, iPhone 11 Pro und iPhone 11 Pro Max vorstellte, hob das Unternehmen die bessere Akkulaufzeit der neuen iPhones hervor. Wie immer hat das Unternehmen jedoch weder die tatsĂ€chliche AkkukapazitĂ€t noch die RAM-GrĂ¶ĂŸe beider Modelle geteilt. Dank des chinesischen TENAA-Reglers können wir nun endlich eine Vorstellung von der AkkukapazitĂ€t und dem RAM der drei iPhone-Modelle bekommen. UnabhĂ€ngig davon behauptet der Bericht, dass Apple Intels LTE-Modelle auf dem iPhone 11, iPhone 11 Pro und iPhone 11 Pro Max verwendet.

Ausgehend von der AkkukapazitĂ€t des iPhone 11, iPhone 11 Pro und iPhone 11 Pro Max zeigen die TENAA-Listen fĂŒr die drei iPhone-Modelle, dass das iPhone 11 (Modellnummer A2223) ĂŒber einen 3.110-mAh-Akku verfĂŒgt, wĂ€hrend das iPhone 11 Pro (Modellnummer A2217) und iPhone 11 Pro Max (Modellnummer A2220) verfĂŒgen ĂŒber 3.046 mAh- bzw. 3.969 mAh-Batterien. Zum Vergleich: Das iPhone XR, das iPhone XS und das iPhone XS Max verfĂŒgen ĂŒber Batterien mit einer KapazitĂ€t von 2.942 mAh, 2.658 mAh bzw. 3.174 mAh.

Wie Sie den Besonderheiten des Akkus entnehmen können, gibt es definitiv ein grĂ¶ĂŸeres Upgrade, das die Gesamtakkulaufzeit aller drei neuen iPhone-Modelle verbessert hat. In unserem Test hat das iPhone 11 im HD-Batterieschleifentest 15 Stunden und 20 Minuten gedauert, was genau zwei Stunden lĂ€nger ist als das iPhone XR. Ebenso haben wir 19 Stunden und 27 Minuten Wiedergabe in unserem HD-Video-Batterieschleifentest auf dem iPhone 11 Pro Max, was außergewöhnlich gut ist.

Die TENAA-Positionen bestÀtigen offenbar auch das Vorhandensein von 4 GB RAM bei iPhone 11-Modellen.

UnabhÀngig davon berichtet PCMag, dass Apple Intels LTE-Modems auf iPhone 11, iPhone 11 Pro und iPhone 11 Pro Max verwendet. Traditionell hat Apple die Modembestellungen zwischen Intel und Qualcomm aufgeteilt. In diesem Jahr werden jedoch nur Intel-Modems verwendet.

Die Veröffentlichung konnte anhand des Testbildschirms auf jedem iPhone herausfinden, um welche Modems es sich bei der iPhone 11-Serie handelt.

„Wir haben dies verstanden, weil die FeldtestmenĂŒs auf iPhones von Intel und Qualcomm unterschiedliche MenĂŒpunkte haben und die MenĂŒpunkte ĂŒber die Generationen hinweg konsistent geblieben sind. Laut Apple gibt es fĂŒr jedes in den USA verkaufte iPhone 11, 11 Pro und 11 Pro Max ein Modell “, schreibt PCMag.

Es gibt noch kein Wort darĂŒber, welches Intel Apple-Modem fĂŒr die drei iPhone-Modelle verwendet wird.