IWatch kann 8 GB Speicher haben

IWatch kann 8 GB Speicher haben

Ming-Chi Kuo spricht über mögliche technische Spezifikationen für die neue iWatch

Ming-Chi Kuo von KGI Securities hat einen neuen Bericht zusammengestellt und veröffentlicht, der neue Informationen zu diesem Thema enthält Spezifikationen für iWatch, Apples neue Smartwatch.

IWatch kann 8 GB Speicher 1 sein

IWatch kann 8 GB Speicher und 512 MB RAM haben

Wie Kuo in seinem Bericht feststellte, glaubt er es IWatch kann 8 GB Speicher und 512 MB RAM haben. Wie üblich sind diese Spezifikationen niedriger als bei Geräten wie iPhone oder iPad mit über 16 GB 1 GB RAM, unabhängig davon, ob diese Funktionen für eine tragbare Smartwatch hoch sind.

Die gute Nachricht, wenn diese Eigenschaften bestätigt werden, ist dies Apples neues Gerät könnte mehr Unabhängigkeit erlangen und würde nicht so viel iPhone benötigenwie andere Gerüchte vermuten lassen. Darüber hinaus reichen 8 GB Speicher aus und können zum Speichern von Informationen, Karten oder möglicherweise eines Spracherkennungssystems verwendet werden.

Die KGI-Leute denken ebenso wie einige Gerüchte, die es schon lange gibt iWatch wird in zwei verschiedenen Größen erhältlich sein, einer mit einem 1,3-Zoll-Bildschirm und der andere mit einem 1,5-Zoll-Bildschirm, mit der Absicht, ihn zu einem attraktiven Gerät für Männer und Frauen zu machen. Darüber hinaus kann dieses neue Gerät eine rechteckige Form haben und aus Aluminium bestehen. Außerdem wird angenommen, dass die Variante unter den Farben in Gold erscheinen wird, was dem Trend des iPhone 5s und des iPhone 6 folgt.

IWatch kann 8 GB Speicher 2 haben

IWatch wird erst 2015 verfĂĽgbar sein

Wie oben angegeben, arbeitet das Gerät mit HealthKit zusammen, um diese Interaktion zu erreichen Es wird erwartet, dass das Gerät eine Reihe von “Löchern” auf der RĂĽckseite hat, in denen sich die Sensoren befinden und soll Informationen wie Vitalfunktionen und andere Merkmale des körperlichen Trainings und der Fitness wie die Herzfrequenz messen.

Die schlechte Seite dieser Nachricht ist, dass Analyst Ming-Chi Kuo nicht glaubt, dass iWatch dies tun wird für Benutzer bis 2015 verfügbar weil seine Massenproduktion noch nicht begonnen hat. Es wird jedoch davon ausgegangen, dass Apple iWatch am 9. September zusammen mit dem iPhone 6 einführen wird, um das Interesse der Entwickler an dem neuen Gerät zu erhöhen und so ein wichtiges Anwendungsökosystem zu schaffen, sobald es endlich verfügbar ist.