Mac Pro in Hollywood stürzt ab und weigert sich, neu zu starten

Mac Pro in Hollywood stürzt ab und weigert sich, neu zu starten

Die Kombination von Mac Pro und Avid Media Composer-Videobearbeitungssoftware ist in Hollywood weit verbreitet. Ab gestern friert Mac Pro jedoch langsam ein und weigert sich, neu zu starten.

Wie Variety berichtet, “schwitzt” die Film- und Fernsehbranche in Los Angeles heute, weil die Mac-Junk-Profis, auf die sie sich verlassen, um zu arbeiten, scheitern und noch niemand weiß, warum. Macs lehnen einen Neustart mit Avid Editors von Facebook ab, einer Gruppe, die die Leute auffordert, ihre Macs nicht auszuschalten, wie die folgenden Tweets zeigen.

In einer Erklärung sagte Avid, dass “das Problem beim Neustart von Apple Mac Pro-Geräten mit bestimmten Avid-Produkten bekannt ist, die gestern spät eingeführt wurden.

„Dieses Problem hat für unsere Engineering- und Supportteams höchste Priorität, da sie daran arbeiten, die Grundursache zu ermitteln und zu beheben. Wie wir erfahren, veröffentlichen wir Informationen sofort – direkt an unsere Kunden und über unsere Social Foren und Social Media-Plattformen -, um dieses Problem für alle betroffenen Kunden zu lösen und weitere Probleme zu vermeiden. “

Eine Möglichkeit, um herauszufinden, ob das Problem bei Ihrem Mac Pro liegt, besteht darin, die Systemeinstellungen und dann Benutzer und Gruppen aufzurufen. Wenn Sie wissen, dass Ihr Konto auf Administrator eingestellt ist, Ihre Einstellungen jedoch nur einen regulären Benutzer anzeigen, wurde Ihr System entführt und wird wahrscheinlich nicht neu gestartet, wenn es heruntergefahren wird.

Hinweis Editoren: Diese Geschichte wurde um 12:40 ET mit Avids Kommentar aktualisiert.