Microsoft hat das StartmenĂĽ und die Desktopsuche mit dem neuesten Windows 10 …

Microsoft złamał Menu Start i wyszukiwanie na pulpicie najnowszymi Windows 10 aktualizacji 1

Microsoft hat das StartmenĂĽ und die Desktopsuche mit dem neuesten Windows 10 Update 1 unterbrochen

Anfang dieser Woche war Patch Tuesday, als Microsoft kumulative Updates für alle unterstützten Windows-Versionen veröffentlichte. Leider sind diese Updates manchmal mit schwerwiegenden Problemen verbunden, und das ist ein solcher Fall. Einige Benutzer stellen fest, dass das Startmenü und die Desktopsuche nicht ordnungsgemäß funktionieren.

Microsoft hat das Problem bestätigt und untersucht es. Es ist in KB4515384 enthalten, dem kumulativen Update für Windows 10, Version 1903. Wenn Sie 18362.356 erstellt haben, ist es das. Sie können die Build-Nummer überprüfen, indem Sie auf Einstellungen -> System -> Info gehen. Sie können das Update auch zurücksetzen, wenn das Problem bei Windows Update liegt.

Das Problem betrifft offensichtlich nicht alle, daher besteht eine gute Chance, dass Sie ein obligatorisches Update installiert haben und nichts Falsches bemerkt haben. Wenn dies auf Sie zutrifft, stellen Sie möglicherweise fest, dass das StartmenĂĽ nicht funktioniert, oder es wird ein schwerwiegender Fehler angezeigt, der besagt: “Ihr StartmenĂĽ funktioniert nicht. Wir werden versuchen, das Problem zu beheben, wenn Sie sich das nächste Mal anmelden. “”

Microsoft veröffentlicht in der Regel Mitte des Monats optionale kumulative Updates. Dies ist wahrscheinlich, wenn dies behoben ist. Das firmeneigene Surface Book 2 wurde jedoch ab Mai ungepatcht auf Windows 10 Version 1903 gesperrt, sodass alles möglich ist.