Mit dem Practical Leakage Pixel 4 XL erhalten Sie qualitativ hochwertigere Fotos

Mit dem Practical Leakage Pixel 4 XL erhalten Sie qualitativ hochwertigere Fotos

Es ist ein paar Tage her, seit das Pixel 4 durchgesickert ist. Dies ist eine ziemlich lange Zeit, wenn man bedenkt, wie oft das neue Google-Handy in letzter Zeit durchgesickert ist. Diese DĂŒrre geht jedoch zu Ende.

Es gibt einige neue praktische Fotos mit einem weißen Pixel 4 XL. Bilder von Nextrift Geben Sie uns einen klaren Blick auf das neue Google-Flaggschiff und zeigen Sie einige seiner Funktionen. Face Unlock wird Ă€hnlich wie Apples Face ID beschrieben, einschließlich eines Setups, bei dem Sie Ihren Kopf im Kreis bewegen mĂŒssen. Es gibt Einstellungen wie das Überspringen des Sperrbildschirms, um direkt zum zuletzt verwendeten Bildschirm zu gelangen, und das Öffnen Ihrer Augen fĂŒr Face Unlock. es funktionierte.

Die RĂŒckseite des Pixel 4 XL hat eine hellmatte OberflĂ€che, die sich selbst als einfaches Glas bezeichnet, jedoch widerstandsfĂ€higer gegen FingerabdrĂŒcke ist. Auf der Vorderseite soll der 6,23 Zoll AMOLED 3040 x 1440-Bildschirm “wirklich ziemlich gut” sein. Im Telefon befindet sich ein Snapdragon 855-Prozessor, 6 GB RAM, 128 GB Speicher und ein 3700-mAh-Akku.

Und dann sind da noch die Kameras. Auf der RĂŒckseite befindet sich ein 12,2-Megapixel-Hauptschnapper. GerĂŒchten zufolge handelt es sich bei der zweiten Kamera um ein 16-Megapixel-Teleobjektiv. Der heutige Bericht enthĂ€lt einige Beispielfotos und einige Galaxy S10 + -Bilder, mit denen sie verglichen werden können. Der Benutzer sagt zwar, dass die Pixel 4 XL-Fotos “möglicherweise nicht alle ansprechen”, fĂŒgt jedoch hinzu, dass das Pixel 4 XL einen “besseren Detailschutz” bietet “realistischere” Farbwiedergabe.

Offensichtlich befindet sich das Pixel 4 XL noch in der Vorabversion und kann möglicherweise die endgĂŒltige Kamera-Firmware nicht ausfĂŒhren. Daher mĂŒssen wir warten, bis das GerĂ€t nĂ€chsten Monat hochgefahren ist, bevor wir eine endgĂŒltige Bewertung seiner Leistung vornehmen.

Schließlich heißt es im heutigen Bericht, dass die Salt-Sensoren dieses Pixel 4 XL nicht aktiviert waren, sodass die Bewegungsgesten nicht getestet werden konnten.

Google veranstaltet am 15. Oktober eine Veranstaltung, um die Pixel 4-Telefone und möglicherweise mehr zu enthĂŒllen. WĂ€hrend es anscheinend fast alles gibt, was an Pixel 4-Handys auslaufen kann, einschließlich der Namen der drei Farboptionen, gehen wir davon aus, dass Google noch ein oder zwei Wendungen im Ärmel hat.

Einstellungen fĂŒr die Pixel 4 XL-Gesichtsentsperrung