Motorola One Zoom mit Quad-Kamera 48MP Konfiguration und offiziell eingefĂŒhrt …

Motorola One Zoom mit Quad-Kamera 48MP Konfiguration und offiziell eingefĂŒhrt ...

WĂ€hrend der laufenden IFA 2019-Tech-Show in Berlin gab Motorola von Lenovo offiziell bekannt Motorola One Zoom Smartphone mit Quad-Kameras und dem Snapdragon 675-Chip. Motorola One Zoom ist das erste Smartphone des Unternehmens mit vier RĂŒckfahrkameras, das auch ĂŒber ein Teleobjektiv mit 3-fachem optischen Zoom verfĂŒgt. Das Telefon könnte auch den indischen Markt erreichen, da alle Motorola One-Telefone bisher auf dem asiatischen Subkontinent eingefĂŒhrt wurden. One Zoom wird vorerst auf dem US-amerikanischen und europĂ€ischen Markt erhĂ€ltlich sein. Motorola hat außerdem einen 4000-mAh-Akku hinzugefĂŒgt, der mit 15 W aufgeladen wird. Die Hauptkamera auf der RĂŒckseite bietet außerdem OIS-UnterstĂŒtzung, was fĂŒr ein Mittelklasse-Smartphone selten ist. Das Motorola One Zoom richtet sich wahrscheinlich an den Kamera-Enthusiasten.

Motorola One Zoom: Technische Daten und Funktionen

Wenn es um Hardwarespezifikationen geht, ist das Motorola One Zoom ausschließlich ein Mittelklasse-Telefon. Das Telefon unterstĂŒtzt ein 6,4-Zoll-Full-HD-OLED-Max-Vision-Display mit einer Auflösung von 1080 × 2340 Pixel und einem SeitenverhĂ€ltnis von 19: 9. Auf der RĂŒckseite des Smartphones befindet sich eine Glasscheibe, die durch die Corning Gorilla Glass 3-Technologie geschĂŒtzt ist. Unter der Haube befindet sich One Zoom mit einem Qualcomm Snapdragon 675 in 4 GB RAM und 128 GB internem Speicher. Das Telefon verfĂŒgt außerdem ĂŒber einen microSD-Kartensteckplatz fĂŒr die Speichererweiterung auf bis zu 128 GB.

Das Alleinstellungsmerkmal des Smartphones ist ein Setup mit vier RĂŒckfahrkameras. Motorola fĂŒgte eine grundlegende 48-MP-Matrix (wahrscheinlich Samsung GM2) mit einer Blende von 1: 1,7 und UnterstĂŒtzung fĂŒr die optische Bildstabilisierung hinzu. Es gibt einen 16-Megapixel-Weitwinkelsensor mit einem 117-Grad-Sichtfeld, ein 8-Megapixel-Teleobjektiv mit einem 3-fachen optischen Zoom und einem 10-fachen Hybridzoom sowie einen 5-Megapixel-Tiefensensor fĂŒr die Hintergrundaufnahme. Auf der Vorderseite hat One Zoom einen 25-MP-Shooter mit 1: 2,0-Blende.

Wenn es um KonnektivitĂ€tsoptionen geht, verfĂŒgt das Telefon ĂŒber einen Dual 4G-Anschluss, VoLTE, Wi-Fi 802.11 b / g / n / ac, Bluetooth 5.0, GPS und einen USB-Typ-C-Anschluss. Das Telefon ist 8,8 mm dick und wiegt 190 Gramm. Da das Telefon ĂŒber ein OLED-Display verfĂŒgt, hat Motorola dem Display auch einen Fingerabdruckscanner hinzugefĂŒgt. Schließlich verfĂŒgt das Motorola One Zoom ĂŒber einen 4000-mAh-Akku mit 15-W-LadeunterstĂŒtzung.

Motorola One Zoom: Preise und VerfĂŒgbarkeit

Wie oben erwĂ€hnt, Motorola One Zoom wird ab heute in einigen MĂ€rkten erhĂ€ltlich sein. Motorola wird One Zoom in Europa fĂŒr 429 EUR (ca. 34.500 Rs) verkaufen, und in den USA kann das Telefon fĂŒr 449 USD (ca. 32.500 Rs) erworben werden. Das Telefon wird in drei Farboptionen erhĂ€ltlich sein – gebĂŒrstetes Braun, kosmisches Violett und elektrisches Grau.

Seltsamerweise ist das Motorola One Zoom im Gegensatz zu den Àlteren Motorola One-GerÀten kein Android One-Smartphone. In den USA gibt es das Amazon Exclusive Motorola One Zoom, das mit Amazon-Apps wie Amazon Shopping, Amazon Alexa, Prime Video usw. vorinstalliert ist. Sobald das Telefon jedoch auf dem indischen Markt ankommt, können wir die Marke Android One mit einem Backup von Android 9 Pie an Bord sehen.