Neues Leck zeigt, dass BRUTE möglicherweise nicht richtig funktioniert Fortnite – Anwendung …

Neues Leck zeigt, dass BRUTE möglicherweise nicht richtig funktioniert Fortnite - Anwendung ...

Das sehr umstrittene BRUTE Moos in Vierzehn Tage kann einige Ă„nderungen erfahren, nachdem heute ein Virus durchgesickert ist.

Vierzehn Tage FortTory Data Explorer hat ein Bild gefunden, das wie ein Ladebildschirm aussieht. Es zeigt ein Diagramm eines BRUTE-Mechs in der Mitte mit einigen roten Schädeln auf der Brust und dem rechten Arm. Die roten Schädel zeigen anscheinend einige Viren in den Maschinen. Die Wirkung dieser Viren ist jedoch unbekannt.

Der kleine Bildschirm in der unteren linken Ecke zeigt die beschädigten Bereiche detaillierter und zeigt drei rote Kreise auf der linken Seite der Kiste und zwei rote Kreise in der Nähe des Laufs, der die Rakete abfeuert. Schließlich gibt es eine rote Ladeleiste mit einem Schadenssymbol am Ende.

Fans spekulieren, dass diese Viren einige BRUTE-Mech-Fehler ärgern können, die die Maschinen ernsthaft schwächen können. Dies wird jedoch nicht bestätigt.

Einige Fans sind begeistert von diesem spekulativen Nerf, andere sind nicht so optimistisch. “Okay, der Schussarm ist infiziert”, sagte ein Reddit-Benutzer. “Entweder das schwächt es oder, basierend auf unserem GlĂĽck, bekommt es zusätzliche tausend Runden und Infrarot-Tracking.”

BRUTE Mechs wurden zuvor geschwächt. Im August reduzierten Epic Games die maximale Anzahl der abgefeuerten Raketen, die Anzahl der abgefeuerten Raketen und den Radius der Raketenstöße. Aber einige Fans fanden, dass es nicht genug war.

BRUTE Mechs waren ein heißes Thema in der Community. Sie gelten aufgrund ihrer hohen Gesundheit und des verursachten Schadens als äußerst arbeitsunfähig, was Spielern mit geringeren Fähigkeiten einen Wettbewerbsvorteil gegenüber Spielern im Spiel wie dem Bauen verschafft.

Alle Aktualisierungen des BRUTE-Mechs werden höchstwahrscheinlich in der Zukunft oder möglicherweise nach Ende der Saison X erfolgen.