Nokia erneuert seinen Katalog mit Nokia 7.2 und Nokia 6.2

Nokia erneuert seinen Katalog mit Nokia 7.2 und Nokia 6.2

637

Obwohl WENN EIN Die EinfĂŒhrung von Mobiltelefonen ist kein ideales Szenario, da die Marken MWC und CES in Las Vegas die bevorzugten Standorte nach Marken sind. Nokia Sie vernachlĂ€ssigt die Berliner Messe nicht und prĂ€sentiert mehrere Mobiltelefone, die die Mittelklasse des Herstellers erneuern: Nokia 7.2 und Nokia 6.2

In den folgenden Zeilen wird detailliert beschrieben, was jedes Mobiltelefon bietet, jedoch nicht bevor die Tabelle angezeigt wird. Sie können also auf einen Blick zwei Modelle unterscheiden, die sich erwartungsgemĂ€ĂŸ an unterschiedlichen Preissegmenten orientieren, ohne dabei die Modelle aus den Augen zu verlieren Mitteltöner konkurrieren direkt mit Xiaomi Mi 9T- oder Huawei P Smart Z-Handys.

Funktionen der neuen Nokia-Handys

– – Nokia 7.2Nokia 6.2
Bildschirm 6,3 “FHD + 6,3 “FHD + PureDisplay
GrĂ¶ĂŸe und Gewicht Unzutreffend Unzutreffend
Prozessor Qualcomm Snapdragon 660 bei 2,2 GHz Qualcomm Snapdragon 636 bei 2,2 GHz
RAM 4/6 GB 3/4 GB
Lager 64/128 GB 32/64 GB
Kamera – Dreifach 48 MP + 8 MP + 5 MP mit Blende 1: 1,8 und LED-Blitz – Vorderseite 20 MP – Dreifach 16 MP + 8 MP + 5 MP mit Blende 1: 2,2 und LED-Blitz – Vorderseite 20 MP
Kommunikation 4G, Wi-Fi 802.11 Wechselstrom (2,4 GHz / 5 GHz), Bluetooth 5 LE, GPS + GLONASS, USB Typ C. 4G, Wi-Fi 802.11 b / g / n, Bluetooth 4.2, GPS, USB Typ C.
ACHSE Android One 9 Pie Android One 9 Pie
Batterie 3500 mAh 3500 mAh
Preis 199 Euro Unzutreffend

Nokia 7.2

Nokia 7.2

Er Nachfolger von Nokia 7.1 Es ahmt andere Mittelklasse-Telefone nach und verfĂŒgt ĂŒber einen 48-Megapixel-Sony IMX586-Dreifachsensor in der RĂŒckfahrkamera, diesmal mit einem 118-Megapixel-Weitwinkel-8-Megapixel-Objektiv und einem 5-Megapixel-Sensor, der wie andere Nokia-Telefone Informationen in die Tiefe treibt wird zu Carl Zeiss OptikgeschĂ€ften gehen.

Die Frontkamera hat eine Auflösung von 20 Megapixeln und eine “Quad-Pixel” -Technologie, die die QualitĂ€t unserer Fotos verbessert.

Nokia 7.2

Das Glas vorne und hinten ist leicht abgerundet, um die Kanten des VorgĂ€ngers zu entfernen. Auf der Vorderseite der Protagonismus eines 6,3-Zoll-HD + -Panels mit einem Wassertropfenausschnitt von 500 Nits, der auch bei Sonnenlicht ein gutes Ablesen ermöglicht. Dank des speziellen Pixelworks-Prozessors verfĂŒgt es ĂŒber die PureDisplay-Technologie von Nokia.

Im Inneren haben wir einen Prozessor Qualcomm Snapdragon 660 in Kombination mit maximal 4 oder 6 GB RAM und 64 oder 128 GB internem Speicher. Das Smartphone verfĂŒgt außerdem ĂŒber einen 3500-mAh-Akku und Android 9 Pie als Android 1-Betriebssystem. Dies bietet 3 Jahre monatliche Sicherheitsupdates und eine Verpflichtung von 2 Jahren neuer Android-Versionen.

Das Telefon wird diesen Monat fĂŒr 299 Euro in den Handel kommen.

Nokia 6.2

Nokia 6

Nokia 6.2 ist ein Zwischenmodell von in Berlin eingefĂŒhrten Handys der Mittelklasse. Es hat auch einen FHD + Bildschirm 6,3 Zoll mit hohem Dynamikbereich dank eines dedizierten Prozessors. Sowohl das hintere als auch das westliche Display sind mit Corning Gorilla Glass 3 gut geschĂŒtzt.

In diesem Fall handelt es sich um ein Smartphone Angetrieben vom Snapdragon 636-Prozessor kombiniert mit bis zu 3 oder 4 GB RAM und 64 GB internem Speicher. Es hat einen 3500mAh Akku und eine Dreifachkamera, obwohl in diesem Fall 16MP + 8MP + 5MP.

Das Smartphone hÀtte auch Android One, Version 9 Pie. Im Oktober ab 199 Euro erhÀltlich.

Neues Nokia 6.2