Relevante digitale Marketingstrategien, die jedes KMU berĂŒcksichtigen sollte

Istotne strategie marketingu cyfrowego, ktĂłre kaĆŒde MƚP powinno wziąć pod uwagę 1

Es ist kompliziert, einen Platz auf dem Markt zu finden, um Ihr Unternehmen zu finden, und es ist sinnlos, große Unternehmen oder deren Marketingstrategien zu kopieren

Bei kleinen und mittleren Unternehmen mit einer bescheideneren Struktur als bei großen internationalen Unternehmen ist es schwierig, einen Platz auf dem Markt zu finden. Ein großes Unternehmen hat normalerweise eine gĂŒnstigere Ausgangsposition, weil es mehr Geld investieren kann. KMU sollten jedoch nicht das Handtuch werfen, und effektive Arbeit kann mit weniger Ressourcen, aber mit guten Ergebnissen geleistet werden. Sie mĂŒssen sich nur auf ihre Marketingstrategie verlassen und sorgfĂ€ltig ĂŒberlegen, was sie tun werden, wie und warum sie die PuroMarketing-Website beraten.

Kleine Unternehmen denken normalerweise, dass Marketing nur fĂŒr große Unternehmen ist. Nichts könnte weiter von der Wahrheit entfernt sein: KMU brauchen auch eine Marketingstrategie, und sie können auch viele Vorteile daraus ziehen, die Dinge in diesem Bereich gut zu machen.

Wenn davon ausgegangen wird, dass Marketing sehr wichtig ist, entsteht das Problem zu glauben, dass das, was sie tun mĂŒssen, nur eine gleichwertige Marketingstrategie ist, aber in großem Maßstab. Was sie tun, wird als Beispiel fĂŒr AmazonZara Apple usw. genommen, und Sie versuchen, etwas Ähnliches zu tun, etwas, das ein ernstes Problem darstellt.

Die Marketingstrategie fĂŒr KMU sollte keine eingeschrĂ€nkte Vision dessen sein, was große Unternehmen tun. Wetten darauf können ernst sein, da Sie niemals die gleichen Vermögenswerte oder MarkenstĂ€rken wie diese Unternehmen haben werden. Könnte Teil der Marketingstrategie von Apple sein. Gehen Sie die grimmige Kommunikationsstrategie des Schnitter durch, die fĂŒr die Marke Manzanita funktioniert, aber nie fĂŒr eine kleine. Große Marken sind eine Referenz, aus der man lernen kann, aber sie sind nicht die Art von dogmatischen Geboten, die befolgt werden mĂŒssen.

Die Marketingstrategie eines KMU muss mit den Ressourcen beginnen, die es haben kann, mit dem, was es erreichen möchte, mit den Verbrauchern, die es erhalten möchte, und dies muss realistisch sein. Eines der Risiken, denen KMU ausgesetzt sind, wenn sie an einer Marketing- und Kommunikationsstrategie arbeiten, ist die Übersicht darĂŒber, wer sie sind und wen sie erreichen können. Ehrgeiz ist niemals falsch und das Erwarten des Maximums ist kein Problem, solange es die RealitĂ€t nicht stört und echte Chancen verliert.

KMU mĂŒssen sehr klar ĂŒber ihren Markt sein und wissen, wo sie sich mit ihrem Publikum verbinden und sich bei der Formulierung ihrer Marketingstrategie darauf konzentrieren können. Wenn Ihr Zielmarkt tatsĂ€chlich die Verbraucher Ihrer Provinz oder Stadt sind, macht es keinen Sinn, Ressourcen zu verschwenden, die die Masse der Verbraucher erreichen, die Ihre Produkte niemals erreichen werden.

Im Social Media Marketing ist es sehr hĂ€ufig, dass einige KMU-Kampagnen, die Impressionen verschwenden, und einige Verbraucher, die ihre Produkte niemals kaufen oder ihre Marke konsumieren, schlecht segmentiert sind. Auf Instagram Zum Beispiel ist es nicht ungewöhnlich, dass Restaurant- und SĂŒĂŸwarenkampagnen Tausende von Kilometern von meinem Einflussbereich entfernt sind, und sogar in Bereichen, in denen ich noch nie war oder in denen meine sozialen Profile mit ihnen verknĂŒpft sind. Zu ehrgeizig, um alle Verbraucher zu erreichen, bedeutete, dass die Verantwortlichen Geld durch Klicks verloren, die nicht zu Kunden wurden.