Samsung Galaxy A90 5G: Snapdragon 855 erfĂŒllt die Anforderungen von 5G-Sensoren und …

Samsung Galaxy A90 5G: Snapdragon 855 erfĂŒllt die Anforderungen von 5G-Sensoren und ...
Foto: Samsung

Mit dem Galaxy A90 bringt 5G Samsung einen neuen mobilen Standard in die Oberschicht und setzt teilweise auch auf Flaggschiff-Hardware. Hervorzuheben ist der SoC und die Dreifachkamera 48 MP sowie das große AMOLED-Display. Auch in Bezug auf die Biometrie betritt Samsung im Luxussegment ein neues Niveau.

Standard 5G und Snapdragon 855 fĂŒr das obere Ende

Neben dem Topmodell Galaxy S10 (Test), das auch in einer 5G-Variante erhĂ€ltlich ist, möchte Samsung in Zukunft auch noch etwas gĂŒnstigere High-End-5G-Smartphones und damit das Galaxy A90 5G vor anbieten. Der neue Wireless-Standard wurde mit demselben Qualcomm Snapdragon X50 5G-Modem implementiert, das auch in der US S10 5G-Version verwendet wird. In der deutschen Version verwendet Samsung jedoch ein eigenes Exynos 5100-Modem.

Es ist auch ungewöhnlich, dass die höhere Klasse die Snapdragon 855-Plattform verwendet, fĂŒr die bisher nur absolute Flaggschiffe wie OnePlus 7 Pro (Test) oder die amerikanische Version des Samsung Galaxy S10 (+) reserviert wurden. Der Snapdragon 855 hat einen Hauptkern, dank dessen einer der Cryo 485-Kerne (ARM Cortex-A76) auf 2,84 GHz getaktet ist. Drei weitere Kryo-485-Kerne takten erneut auf 2,42 GHz. Die vier Leistungskerne sind auch durch vier Leistungskerne des gleichen Typs mit einer Taktfrequenz von bis zu 1,8 GHz verbunden. Die Grafikbeschleunigung wird von Adreno 640 unterstĂŒtzt.

48MP Dreifachkamera mit AI-UnterstĂŒtzung

Samsung hat auch besonderen Wert auf die Kamera des A90 G5 gelegt, die ĂŒber einen 48-Megapixel-Sensor, eine F / 2.0-Blende und AI-UnterstĂŒtzung verfĂŒgt. Die Hauptkamera wird auch von einem 123-Grad-Ultraweitwinkelobjektiv (F / 2.2) mit einer Auflösung von 8 Megapixeln unterstĂŒtzt, und ein 5-Megapixel-Tiefensensor (F / 2.2) vervollstĂ€ndigt das dreifache Setup.

Das 6,7-Zoll-Infinity-U-Display “Super-AMOLED” hat eine Auflösung von 1080 × 2400 Pixel und wird nur von einer kleinen Kerbe unterbrochen, in der sich eine 32-Megapixel-Frontkamera mit einer Blende von 1: 2,0 befindet. Samsung integriert den Fingerabdrucksensor direkt in das Display.

Bis zu 8 GB RAM und 128 GB Flash-Speicher

Der Speicher ist auch in großen GrĂ¶ĂŸen fĂŒr ein Smartphone der Luxusklasse erhĂ€ltlich. Der A90 5G ist in zwei Varianten mit 6 GB oder 8 GB RAM und 128 GB Flash-Speicher erhĂ€ltlich. Die 6-GB-Version kann auch mit einer microSD mit zusĂ€tzlichen 512 GB Speicherplatz erweitert werden.

Samsung gibt dem A90 5G einen großen 4.500-mAh-Akku, der superschnell aufgeladen werden sollte und 25 Watt zum schnellen Aufladen.

Bild 1 ab 12

VerfĂŒgbarkeit und Preise

Galaxy Laut Samsung wird das A90 5G ab dem 4. September in Korea in Schwarzweiß erhĂ€ltlich sein. Weitere MĂ€rkte werden folgen. Bisher hat das Unternehmen die erwarteten Preise nicht kommentiert.