Samsung Galaxy Fold wird am 6. September in Korea eingefĂĽhrt

Samsung Galaxy Fold wird am 6. September in Korea eingefĂĽhrt

Das Galaxy Fold ist eines der aufregendsten Mobilgeräte, die wir seit Jahren gesehen haben, aber es hat auch einen der rockigsten Starts in der jüngeren Geschichte gehabt. Der Start des Galaxy Fold war ursprünglich für Ende April geplant. Die Veröffentlichung wurde aufgrund unvorhergesehener Qualitäts- / Designfehler verzögert.

Mehr als vier Monate seit Folds ursprünglichem Veröffentlichungsdatum neuer Bericht bedeutet, dass Samsung Galaxy Fold am 6. September in Korea neu starten wird.

Samsung kündigte im Juli an, dass es versuchen werde, Fold im September erneut zu veröffentlichen, aber dies ist das erste Mal, dass wir ein echtes Date hatten. Obwohl Samsung dies nicht bestätigt hat, bestätigt das im Bericht hervorgehobene Datum des 6. September auch das Murmeln, das wir gehört haben.

In dem Bericht heißt es weiter, Samsung habe bereits geplant, Ende September zu starten, aber aus irgendeinem Grund beschlossen, es Anfang dieses Monats zu beschleunigen. Der 6. September ist auch der Tag, an dem die IFA 2019 offiziell startet. Samsung könnte also die jährliche Show nutzen, um detaillierter über Foldback zu sprechen.

Für den Rest der Welt soll Samsung den Fold später im September in anderen Ländern veröffentlichen. Die genauen Daten für die USA, Großbritannien, Kanada und andere Länder sind nicht bekannt, aber wir werden es hoffentlich bald herausfinden.

Wenn Fold in die USA zurückkehrt, vergessen Sie jedoch nicht, dass die Verfügbarkeit eingeschränkter sein wird als von Samsung geplant. T-Mobile bestätigte Ende Juli, dass Galaxy Fold nicht mehr verkauft wird, und auch die Verfügbarkeit des Telefons bei AT & T wächst.

Samsung Galaxy Fold Bewertung: Potenzial und Versprechen, kein Produkt