Samsung integriert 5G direkt in den neuesten Smartphone-Chip

Samsung integriert 5G direkt in den neuesten Smartphone-Chip

Samsung hat die Details seiner ersten Telefonplattform bekannt gegeben, bei der das 5G-Modem direkt auf dem Chip platziert ist. Dies bedeutet, dass Samsung-Telefone der nächsten Generation wie das Galaxy S11 auf 5G energieeffizienter und kühler sind.

Während MediaTek bereits 5G in seine Plattform integriert hat, ist das Exynos 980 ein neuer Schritt für Samsung. Wir erwarten auch die bevorstehende Einführung der Kirin 990-Plattform, Huawei wird ein integriertes 5G-Modem zeigen. Wir wissen bereits, dass die neue Generation Qualcomm Snapdragon 865 dieselbe sein wird.

Wir erwarten, dass Qualcomm auf seiner Jahreskonferenz im Dezember weitere Details zur Smartphone-Plattform 2020 bekannt gibt.

Das neue SoC (System on Chip) von Samsung basiert auf der 8-mm-Prozesstechnologie (anstelle der von einigen anderen Anbietern bevorzugten 7-nm-Prozesstechnologie). Wie bei anderen 5G-Modems kann die Plattform eine Verbindung zu 2G- (Sprache), 3G-, 4G- und 5G-Netzwerken herstellen.

Wie zu erwarten, handelt es sich um einen Oktocore mit zwei leistungsstarken ARM Cortex-A77-CPU-Kernen und sechs Cortex-A55-Kernen, die auf der neuesten Generation von ARM-Designs basieren. Bei Grafiken verwendet der Chip auch die Mali-G76 ARM-GPU.

Auch hier stehen die KI-Funktionen ganz oben auf der Prioritätenliste. Die neuronale Einheit ist etwa 2,7-mal schneller als der Exynos 980-Vorgänger der Samsung S10- und Note 10-Serie.

Die Plattform unterstĂĽtzt auch den neuesten Wi-Fi 6-Standard. Router mit Wi-Fi 6 sind seit diesem Jahr verfĂĽgbar. Es wird auch von Samsung HDR10 unterstĂĽtzt und 4K-Videokodierung und -decodierung mit bis zu 120 Bildern pro Sekunde.

  • Was sind Wi-Fi 5 und Wi-Fi 6? Neue Namen fĂĽr die neuesten Wi-Fi-Standards