Samsung startet morgen in S├╝dkorea sein Galaxy Fold neu

Samsung behauptet, dass Galaxy Fold

Nach dem ersten Versuch zu Beginn des Jahres Samsung Eine neue Version des ersten gefalteten Smartphones wartet wieder – Galaxy Fold.

Dieses Terminal wollte f├╝r den Preis freigegeben werden 2000 EuroErste Erfahrungen mit Influencern zeigten jedoch, dass trotz der Versuche, eine bemerkenswerte Haltbarkeit zu verkaufen, in den meisten F├Ąllen Terminals waren weniger als zwei Tage altenth├╝llt, dass das Produkt Es wurde nicht f├╝r den echten Verbraucher entwickelt verursachen “verbessertes Design und KonstruktionÔÇŁ, Was sich in einer L├Âsung f├╝r das Scharnier und die flexible Bildschirmschutzabdeckung niederschl├Ągt.

Neues Scharnier sch├╝tzt das Ger├Ąt vor Staub und anderen Partikeln, die durch das Faltteil in den Mechanismus gelangen und alles hinter einer Gummiabdeckung verbergen. Dar├╝ber hinaus sch├╝tzt die oberste Schicht den Digitalisierer vor Kratzern bedeckt jetzt die gesamte Oberfl├Ąche gutSie k├Ânnen es also nicht versehentlich abnehmen, wenn man bedenkt, dass es sich um eine Displayschutzfolie handelt.

Samsung Galaxy Fold 740 x 463 0

Er Samsung Galaxy Fold Das neu gestaltete Modell hat die gleiche Gr├Â├če wie das urspr├╝ngliche Galaxy Fold, das auf den Startbildschirm ├╝bertragen wird 7,3 Zoll Infinity Flex mit Super AMOLED Bildschirm 4,6 Zoll Auf der Au├čenseite hat das Terminal immer noch eine Struktur mit sechs Kameras, ebenso wie die SoC-Hardware L├Âwenmaul 855 zusammen mit 12 GB LPDDR4X-RAM und 512 Gigabyte Speicher. Um die Batterie herum 4380 mAhmit Ausnahme des 5G-Modells, das dazu geh├Ârt 4235 mAh.

Samsung Galaxy Fold startet morgen in S├╝dkorea und dann in die USA, nach Gro├čbritannien, Deutschland, Frankreich und Singapur kommen, in der Hoffnung, den urspr├╝nglichen Preis beizubehalten 2000 Euro.

https://www.youtube.com/watch?v=E9ydQoi2VbA