So fĂŒgen Sie einen Fingerabdruck auf Android hinzu

So fĂŒgen Sie einen Fingerabdruck auf Android hinzu

Die Authentifizierung per Fingerabdruck auf Telefonen wurde 2007 eingefĂŒhrt. Es dauerte jedoch bis 2010, bis es zum Mainstream wurde, hauptsĂ€chlich im iPhone 5S 2013. Kurz darauf fĂŒhrte Samsung 2014 den ersten Rollout zur Authentifizierung von FingerabdrĂŒcken auf seinem Samsung Galaxy S5 ein.

Seitdem hat sich die Genauigkeit der Sensoren exponentiell verbessert, ebenso wie die FĂ€higkeit von Android-GerĂ€ten, FingerabdrĂŒcke aufzuzeichnen. WĂ€hrend viele dies als zusĂ€tzliche Sicherheitsmaßnahme betrachten, ist der Zugriff auf FingerabdrĂŒcke eher eine Möglichkeit, Ihr GerĂ€t schneller zu entsperren und zu vermeiden, dass Sie Ihre PIN eingeben oder ein Muster zeichnen mĂŒssen.

So fĂŒgen Sie einen Fingerabdruck hinzu

Wenn Sie zum ersten Mal aufgefordert werden, Ihren Fingerabdruck zu registrieren, richtet Ihr Telefon Ihr Telefon zunĂ€chst ein. Alle neuen, gebrauchsfertigen Telefone verfĂŒgen beim ersten Einschalten ĂŒber diesen Setup-Assistenten.

So fĂŒgen Sie einen Fingerabdruck in Android 1 hinzu

Sie können es auch ĂŒberspringen, wenn Sie dies mit dem Setup-Assistenten tun möchten. Die meisten Benutzer verwenden jedoch je nach Position des Sensors den bequemsten Finger. Einige Telefone haben es auf der Vorderseite, wĂ€hrend andere einen Sensor auf der RĂŒckseite haben.

Wie viel kann Ihr Telefon registrieren?

Die meisten Smartphones und Tablets mit Android Marshmallow oder einer spĂ€teren Version des Betriebssystems sollten bis zu fĂŒnf FingerabdrĂŒcke erkennen. Alle FingerabdrĂŒcke, die dem Speicher des Telefons hinzugefĂŒgt werden, haben dieselbe Zugriffsebene. Dazu gehören das Entsperren des Telefons, sichere Zahlungen usw.

So fĂŒgen Sie neue FingerabdrĂŒcke hinzu

Um Ihrem GerĂ€t neue FingerabdrĂŒcke hinzuzufĂŒgen, mĂŒssen Sie zum Sperrbildschirm und zum Sicherheitsbereich Ihres GerĂ€ts gehen. Der Wortlaut kann variieren, da auf einigen Telefonen möglicherweise nur eine Registerkarte “Sicherheit” oder eine Registerkarte “Sicherheit und Datenschutz” sowie andere Varianten vorhanden sind.

Sicherheit und Datenschutz

Hier ist wie:

  1. Öffnen Sie Ihr GerĂ€t.
  2. Mit Fingerabdruck, PIN oder Muster entsperren.
  3. Gehe zu den Einstellungen.
  4. Scrollen Sie, bis Sie die Registerkarte Sicherheit finden.
  5. Tippen Sie zur Eingabe auf und suchen Sie nach der Registerkarte FingerabdrĂŒcke.
    Fingerabdruckverwaltung
  6. Wenn Sie Ihre FingerabdrĂŒcke noch nicht aktiviert haben, werden Sie zuerst zur Eingabe Ihres Passworts aufgefordert.
  7. Geben Sie Ihr Passwort ein und tippen Sie auf Weiter, wenn Sie fortfahren möchten.
  8. Tippen Sie auf Fingerabdruck 1, 2, 3 oder Fingerabdruck hinzufĂŒgen, abhĂ€ngig von der Anzahl der registrierten Ziffern.
  9. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, geben Sie die gewĂŒnschte Nummer in den Sensor ein.
  10. Befolgen Sie alle Anweisungen (kann je nach Telefon und Betriebssystem variieren).

Beachten Sie, dass möglicherweise eine Fehlermeldung angezeigt wird, die bestĂ€tigt, dass Ihr Fingerabdruck nicht hinzugefĂŒgt wurde, wenn Sie zu lange warten, bis eine Ziffer auf dem Sensor angezeigt wird. Dies kann einige Momente dauern, bis Sie es erneut versuchen können.

ZusĂ€tzlicher Tipp – Sie können auch Drucke anderer Personen verwenden

NatĂŒrlich gibt es auf einem Android-GerĂ€t keinen Suchalgorithmus, der Datenbanken durchsucht, um festzustellen, bei wem die Ausdrucke registriert sind. Dies bedeutet, dass Sie nichts daran hindert, jemanden mit Ihrem Fingerabdruck auf Ihrem GerĂ€t zu authentifizieren.

Dies kann fĂŒr Familien sehr praktisch sein, da beide Elternteile ihre FingerabdrĂŒcke verwenden können, um das Telefon oder Tablet fĂŒr ihre Kinder zu entsperren. Dies kann auch nĂŒtzlich sein, wenn Sie beschĂ€ftigt oder schmutzig sind und jemanden benötigen, der Ihr Telefon verwendet.

Beachten Sie jedoch, dass einige Dienste und Anwendungen möglicherweise die Verwendung anderer registrierter FingerabdrĂŒcke als des GerĂ€tebesitzers verbieten, obwohl dies möglich ist. Android Pay ist einer von ihnen.

Warum Sie immer mehr als eine Ziffer registrieren sollten

Hier ist ein sehr hĂ€ufiger Fall, in dem es nĂŒtzlich ist, mehr als einen Fingerabdruck zu registrieren. Angenommen, Sie möchten Ihr Telefon entsperren und das Rezept ĂŒberprĂŒfen. Ihre rechten Finger sind nass, klebrig oder mit Blumen bedeckt. Möglicherweise können Sie keinen Ihrer rechten Finger zur Authentifizierung verwenden.

Wenn Sie zwei FingerabdrĂŒcke auf Ihrer Hand registrieren, haben Sie mehr Möglichkeiten. Wenn Sie sich den Finger verbrennen oder ihn schneiden und einwickeln, können Sie ihn nicht verwenden, um schnell auf Ihr Telefon zuzugreifen.

s5 Fingerabdruckleser

Die Fingerabdrucksensoren haben sich verbessert, sind aber noch nicht perfekt

Sie haben wahrscheinlich mindestens ein paar Mal versucht, mit Ihrem Fingerabdruck Ihr Android-GerÀt zu entsperren. Ob es sich um klebrige Finger, einen staubigen Sensor oder irgendetwas anderes handelt, diese Technologie wird aufgrund des schnellen Zugriffs auf Funktionen immer noch von fast jedem Benutzer verwendet.

Jetzt haben einige Benutzer FÀlle gemeldet, in denen jemand anderes eine nicht registrierte Ziffer verwendet hat, um Zugriff zu erhalten. Ist dir das schon einmal passiert? Lassen Sie uns wissen, wie bequem oder unzuverlÀssig diese Technologie sowohl auf Àlteren als auch auf neueren Android-GerÀten ist.