Start des Motorola One Action MFN-Programms (Motorola Feedback Network)

Start des Motorola One Action MFN-Programms (Motorola Feedback Network)

Motorola hat noch einen langen Weg vor sich, um seinen Platz im Herzen der Smartphone-Nutzer zu festigen. Vor kurzem versucht Motorola, das im Besitz von Lenovo ist, neue Smartphones einzufĂŒhren, um seine Position im Budget- und Mittelklassesegment zu behaupten, das von chinesischen Wettbewerbern besetzt war.

Mit Unternehmen wie Xiaomi (Indiens fĂŒhrende Marke in Bezug auf den Versand), Oppo, Vivo, Realme usw. liegt Motorola in Bezug auf Innovationen und Funktionen, die Benutzer von einem Smartphone erwarten, zu weit zurĂŒck. Im Counterpoint Research-Bericht haben wir gesehen, dass Xiaomi in Bezug auf den Marktanteil in Indien an erster Stelle steht.

Motorola versucht jedoch, seine PrĂ€senz zu verstĂ€rken, als sie ihren Einstieg in das Segment der High-End-5G-fĂ€higen Smartphones durch den Beitritt zu Unternehmen wie Samsung ankĂŒndigten. Dies wurde auf der IFA 2019 bekannt gegeben, die diesen Monat in Berlin stattfand. DarĂŒber hinaus wurden das Motorola One Zoom und das E6 Plus auf derselben Veranstaltung vorgestellt.

Starten Sie das Motorola One Action MFN-Programm (Motorola Feedback Network) 1

Laut dem Bericht hat die Leiterin der globalen Marketingstrategie von Motorola, Francoise LaFlamme, bestĂ€tigt, dass das Unternehmen Premium-5G-Smartphones anbieten wird. Der Preis, den diese 5G-Modelle tragen werden, wird jedoch das Premium-Label selbst ergĂ€nzen. Alles in allem ist dies ein dringend benötigter Schritt fĂŒr ein Unternehmen, wenn es in der heutigen wettbewerbsintensiven Smartphone-Welt groß werden will.

Mit den BemĂŒhungen, die Benutzer zu verstehen, Schritt zu halten, begann das MFN-Programm fĂŒr Motorola One Action. FĂŒr diejenigen, die es nicht wissen, steht MFN fĂŒr Motorola Feedback Network. Jedes Mal, wenn ein neues Update mit Hilfe von MFN gestartet wird, erfĂ€hrt Motorola mehr ĂŒber die Benutzererfahrung mit dem Update.

Das Unternehmen gab kĂŒrzlich bekannt, dass es Menschen braucht, um am MFN-Programm fĂŒr Motorola One Action teilzunehmen.

Hallo an alle!

Wir benötigen zusÀtzliche Benutzer, die bereit sind, die neue Software zu testen. Wir benötigen diese speziellen Betreiber: Einzelhandel USA, Republic Wireless, Google Fi, Amazon Prime und Tracfone.

Apropos Motorola One Action-Smartphone: Es wird vom Samsung Exynos 9609-Prozessor angetrieben, der mit 4 GB RAM gepaart ist und ĂŒber 128 GB internen Speicher verfĂŒgt. Das GerĂ€t beherbergt auch die erste ultrascharfe Kamera der Branche, die auch das Alleinstellungsmerkmal des GerĂ€ts ist. One Action enthĂ€lt einen 3500-mAh-Akku mit einem 6,3-Zoll-FHD + -Display auf der Vorderseite.

Start des Motorola One Action MFN-Programms (Motorola Feedback Network) 2

Die Kameraabteilung verfĂŒgt ĂŒber ein Dreifachkamera-Setup mit 12 MP + 16 MP + 5 MP auf der RĂŒckseite und einer 12 MP Selfie-Kamera auf der Vorderseite. Es hat auch einen rĂŒckseitig angebrachten Fingerabdruckscanner.

Benutzer, die Teil des MFN-Programms sind, erhalten wertvolles Feedback, das dem Unternehmen hilft, Probleme und Fehler in diesem Update zu beheben. Wenn Sie Teil des MFN-Programms fĂŒr das Motorola One Action-Smartphone werden möchten, können Sie auf der offiziellen Lenovo Website die Anweisungen zur Registrierung befolgen.

Start des Motorola One Action MFN-Programms (Motorola Feedback Network) 3

Da das Motorola One Action-Smartphone auf der Android One-Plattform basiert, wird es möglicherweise das Android 10-Update erhalten. Es gibt jedoch keine offizielle BestĂ€tigung dafĂŒr. Wenn man jedoch den Quellen Glauben schenken will, wird erwartet, dass Android One-basierte Smartphones zuerst ein Android 10-Update erhalten, einschließlich Motorola-Smartphones. Wir werden Sie auf dem Laufenden halten, wenn wir weitere Informationen dazu haben.

Hinweis – In unserem Motorola-Bereich können Sie sich ĂŒber die neuesten Entwicklungen bei Motorola-Smartphones auf dem Laufenden halten.

PiunikaWeb begann als Website, die ausschließlich dem investigativen Journal gewidmet war und sich auf “Durchbruch” – oder “ExklusivitĂ€ts” -Nachrichten konzentrierte. In kĂŒrzester Zeit wurden unsere Geschichten von Forbes, Foxnews, Gizmodo, TechCrunch, Engadget, The Verge, Macrumors und vielen anderen zusammengestellt. Möchten Sie mehr ĂŒber uns erfahren? Gehe hier hin.

Möchten Sie fĂŒr PiunikaWeb arbeiten? Sie werden erfreut sein zu wissen, dass wir einstellen. Hier erfahren Sie mehr.