Was ist eine Apple Card?

Was ist eine Apple Card?

Jeder mit einem unterstützten iPhone kann über die Wallet-App eine Apple Card beantragen. Sie müssen nur 18 Jahre oder älter US-Bürger oder legal wohnhaft sein, über die neueste Version von iOS verfügen und Ihr iPhone muss über ein funktionierendes Gesicht oder eine Touch ID- und Apple Pay-Unterstützung verfügen.

Der Bewerbungsprozess ist sehr einfach und erfolgt digital über das Telefon. Die Verwendung der Brieftasche dauert nur wenige Minuten. Das Kreditlimit und die Zinssätze werden individuell auf der Grundlage des Antragstellers festgelegt. Möglicherweise ist eine zusätzliche Identifizierung erforderlich.

Alle Ausgaben werden auf einer digitalen Karte gespeichert. Es gibt keine separate App oder Website zum Anmelden. Sie können wöchentliche oder monatliche Zusammenfassungen oder nach Kategorien wie “Essen” oder Abonnements anzeigen. Es gibt auch eine farbcodierte Spesenabrechnung, mit der Sie sehen können, wo Sie am meisten Geld ausgeben.

Es gibt keine verwirrenden Aussagen oder lästigen Handelscodes. Alle Ihre Transaktionen können mit Apple Maps nachverfolgt werden. Die Gebühren werden nach Name und Adresse des Geschäfts aufgelistet, sodass Sie genau wissen, wo Sie belastet wurden.

Mit der Apple Card erhalten Sie bei jeder Verwendung der Karte Geld zurück auf Ihr Gerät. Sie können bis zu 3% verdienen, je nachdem, was Sie herunterladen.

Du bist nicht gut in Mathe? Die Karte schätzt Ihre Zinskosten, wenn Sie nicht den vollen Restbetrag bezahlen können, und bietet intelligente Zahlungsvorschläge. Alle Zahlungen erfolgen am Monatsende anstelle eines zufälligen Datums. Ihre Karte sendet Ihnen eine Erinnerung an das Fälligkeitsdatum. Abgesehen von Zinsen fallen keine zusätzlichen Kosten an.