Xiaomi lÀsst Muskeln spielen

Xiaomi lÀsst Muskeln spielen

Xiaomi wird am 24. September ein oder mehrere Telefone aus der Mi-Mix-Serie vorstellen. Jetzt sind die ersten offiziellen Beispielfotos erschienen und stammen direkt von der eingebauten 108MP-Kamera. Der experimentelle Xiaomi Mi Mix Alpha kann auch UnschÀrfe auf dem Bildschirm erzeugen.

Xiaomi Mi Mix Alpha: 108MP Kamera

In Zusammenarbeit mit Samsung hat der chinesische Hersteller Xiaomi an einem Kamerasensor gearbeitet, der – zumindest in Bezug auf die Auflösung – alle vorherigen im Schatten lassen soll. Fotos vom “ISOCELL Bright HMX” -Sensor sollten bis zu 108 MP groß sein. Weitere Details wurden jetzt in der erneuten AnkĂŒndigung des Herstellers im Weibo-Netzwerk bekannt gegeben. Dementsprechend sollte die Auflösung bis zu 12.032 x 9.024 Pixel betragen. Trotz der großen Pixelanzahl sollten Fotos nicht grĂ¶ĂŸer als 40 MB sein.

UnabhĂ€ngig davon, ob und inwieweit die neuen Mi-Mix-Telefone auch auf Pixel-Sharing setzen, hat der Hersteller dies noch nicht bekannt gegeben. Ein Pixel Pixel kombiniert mehrere Pixel fĂŒr noch schĂ€rfere Ergebnisse. In diesem Fall ist die Auflösung von 108 MP nicht mehr möglich.

In der AnkĂŒndigung von Xiaomi zeigte der Hersteller auch die ersten Beispielfotos, allerdings nicht in voller Auflösung. Sie können das Foto ohne VergrĂ¶ĂŸerung, mit 4-facher VergrĂ¶ĂŸerung und schließlich mit 8-facher VergrĂ¶ĂŸerung sehen.

Beispiele fĂŒr 108MP-Kamerafotos finden Sie hier in der Galerie:

Xiaomi Mi Mix Alpha mit einem speziellen Display

Als ob die Kamera mit der tatsĂ€chlichen Auflösung des Monsters nicht ausreicht, wĂ€hlt der Hersteller auch neue Richtungen auf dem Display. Wie Sie in GSMArena lesen können, wurden auf dem experimentellen Telefon neue Renderbilder angezeigt. Daher erwartet uns ein Smartphone mit einem gebogenen Display auf einer Seite – und der Bildschirm gleitet weiter auf der RĂŒckseite des Mobiltelefons.

Xiaomi lÀsst Muskeln spielen 1 Xiaomi Mi Mix Alpha ohne Seitenkanten. Bild: Mukul Sharma,

Es sollte ein einzelnes Display sein, kann aber von zwei Seiten bedient werden. Möglicherweise funktioniert die RĂŒckseite auf der Vorderseite separat, und dort können ganz unterschiedliche Inhalte und Anwendungen angezeigt werden. Es wird kein faltbares Handy sein.

Xiaomi lĂ€sst Muskeln spielen 2 Xiaomi Mi Mix Alpha auf der RĂŒckseite. Bild: Mukul Sharma,

Xiaomi Mi Mix Alpha oder Mi Mix 4?

Die Verwirrung ist nach wie vor erheblich, die Frage ist, ob der Hersteller wĂ€hrend der PrĂ€sentation am 24. September 2019 das Mi-Mix-Handy prĂ€sentiert oder mehrere Handys im GepĂ€ck hat. Bisher haben wir mit dem Mi Mix 4 begonnen, aber in den letzten Tagen ist der Name “Alpha” in den Vordergrund getreten. Xiaomi könnte den traditionelleren Mi Mix 4 vorstellen und mit Mi Mix Alpha in die nahe Zukunft blicken.