Xiaomi veröffentlicht Kernelquellen fĂĽr Android Pie fĂĽr Redmi Note 8, Note …

Xiaomi veröffentlicht Kernelquellen für Android Pie für Redmi Note 8, Note ...

Wie versprochen, die Kernel-Quellcodes aller neuen Smartphones innerhalb weniger Wochen nach dem kommerziellen Start zu veröffentlichen, hat Xiaomi jetzt die Android Pie-Kernelquellen für Redmi Note 8 (Ginkgo) und Note 8 Pro (Begonie) auf Github hochgeladen. Die Geräte, die vor einigen Wochen in China vorgestellt wurden, sollen nächsten Monat in Indien eingeführt werden.

Die relativ schnelle Veröffentlichung der Quellcodes für diese beiden Geräte ist ein weiterer Beweis dafür, dass sich Xiaomi an die gängigen Hersteller von Android-Smartphones wie Samsung anpasst, die normalerweise die Kernelquellen seiner Geräte freisetzen Vor ihre Weltpremiere. Das Fehlen von Kernel-Codes hat in der Vergangenheit die Entwicklung von Drittanbietern für Xiaomi-Smartphones behindert, sodass die Fans nun froh sein werden, dass das Unternehmen sein Versprechen hält.

Xiaomi wurde oft von FOSS-Unterstützern und -Entwicklern dafür kritisiert, dass sie sich nicht an die GNU General Public License v2 halten, die Open Source-Software wie Android regelt. Das Unternehmen hat häufig entweder die Kernelquellen für Smartphones und Tablets nicht veröffentlicht oder sie lange nach dem Start des Geräts veröffentlicht, was eindeutig gegen die GNU GPL-Lizenz verstößt.

Obwohl Xiaomis endgültige Verpflichtung zur Einhaltung der GPL eingehalten werden muss, ist die dreiwöchige Verzögerung immer noch etwas enttäuschend, zumal Unternehmen wie Samsung ihre Kernelquellen sehr offen veröffentlichen. Mit einer wachsenden Präsenz auf dem globalen Smartphone-Markt wird der chinesische Technologieriese hoffentlich der Punkt sein, an dem wir gleichzeitig mit der Einführung der entsprechenden Geräte mit der Ausgabe von Kernel-Codes beginnen.