2018 iPhone Batteriewechsel wäre größer als erwartet

Wymiana baterii iPhone'a w 2018 r. Byłaby większa niż oczekiwano 1

2018 iPhone Batteriewechsel wäre größer als erwartet 1

Nach Aussagen von Tim Cook und niedrigen Umsatzschätzungen iPhoneHeute haben wir neue Informationen für Sie.

Es hängt auch direkt mit dem Verlangsamungsfall zusammen Smartphones von Apple. Beachten Sie, dass dies einen Punkt erreicht hat, an dem unter anderem die Stack State Management-Funktion entfernt werden musste. Eine andere Möglichkeit besteht darin, den Zustand der Batterie selbst zu überprüfen.

Basierend auf allem Diejenigen aus Cupertino haben ein Batteriewechselprogramm für diese Handys gestartet. Dies würde den Benutzergeräten ein “zweites Leben” geben. Dieses Projekt endete am 31. Dezember 2018.

Nun bleibt fraglich, wie viele Benutzer auf den Swap-Plan zugegriffen hätten.

Es gibt diejenigen, die dies von der Organisation sagen Geplant sind 1 bis 2 Millionen Kunden Wer hat Zugriff auf diese Option. Die endgültige und offizielle Nummer wurde jedoch nicht angegeben.

So konnten die Medien von Daring Fireball mehr Informationen zu diesem Thema sammeln.

11 Millionen Batteriewechsel für verschiedene iPhones

2018 iPhone Batteriewechsel wäre größer als erwartet 2

Schätzungen zufolge Insgesamt würde Apple 11 Millionen Änderungen an den Akkus verschiedener iPhones vornehmen. Indem wir den Unterschied zwischen den anfänglichen Erwartungen und der letzteren Zahl machen, können wir das im kleinsten Fall sagen Es gab 9 Millionen Unterschiede in den berechneten Einheiten.

Wenn wir den Durchschnittspreis für jedes iPhone mit 800 US-Dollar berechnen, wird dies uns berechnen Das Geschäft von Tim Cook könnte bis zu 2.400.000 USD an Einkommen verlieren. Dies bedeutet, dass dieser Betrag der Vermarktung Ihrer neuen Telefone entspricht kein Batteriewechsel, der etwas billiger ist.

Trotz dieser unerreichbaren Zahlen wurde nach dem geschätzten Abschluss des Umsatzrückgangs Apple wird voraussichtlich in den kommenden Monaten an Zahl zunehmen.

Quelle: Telefon Arena