4 Möglichkeiten, wie sich die iPhone 11-Serie von …

4 Möglichkeiten, wie sich die iPhone 11-Serie von ...

Die Spezifikationen der iPhone 11-Serie wurden letzte Woche vorgestellt, und jetzt haben wir einige sehr aufregende Funktionen, auf die wir uns freuen, obwohl sie nicht von Apple bestätigt wurden. Die drei Telefone, die am 10. September auf den Markt kommen, werden sich voraussichtlich in Funktionalität, Design und Haltbarkeit von der vorherigen Serie abheben. Hier sind vier Dinge, die das verbessern werden, gemäß den durchgesickerten Spezifikationen.

1. Bunter

Bisher war in der Apple-Welt alles schwarz, weiß, grau und sogar goldfarben. Bei lila und grün gefärbten Modellen deuten die durchgesickerten technischen Daten des kommenden iPhone 11 darauf hin, dass die Marke farbig werden könnte.

Weitere Änderungen werden auch bei der iPhone 11-Serie auftreten. Lecks deuten darauf hin, dass High-End-Varianten von Telefonen auf der Rückseite Milchglas aufweisen. Dies würde zwar keinen funktionalen Unterschied bedeuten, das Erscheinungsbild jedoch ändern.

2. Eine bessere Kamera

Die iPhone 10-Serie verwendet ein System von zwei Kameras in horizontaler Anordnung. Es wird jedoch erwartet, dass zwei Modelle der kommenden 11er-Serie drei Sensoren in einer quadratischen Anordnung auf der RĂĽckseite aufweisen. Das iPhone Pro und das iPhone Pro Max sollen laut jĂĽngsten Lecks drei 12MP-Sensoren mit einer Taschenlampe auf der RĂĽckseite haben. Es wird auch ein ultraweites Objektiv haben. In der Zwischenzeit wird das iPhone 11 weiterhin eine 12-Megapixel-Doppelkamera einrichten.

3. Verbesserter Widerstand

Apple lädt die Bombe normalerweise für iPhone-Reparaturen auf, und da der empfindliche Bildschirm anfällig für Beschädigungen ist, wird die Handhabung noch stressiger. In Apples neuer Butterfingerserie können sich die Fans jedoch freuen. Die neue Serie soll vorne ein besseres, verbessertes und bruchsicheres Glas aufweisen.

Für eine weitere Verbesserung der Haltbarkeit sollte das Telefon eine höhere Wasserbeständigkeit aufweisen. Laut Bloomberg hat Apple die Wasserbeständigkeit der neuen Modelle erheblich verbessert, sodass sie viel länger als 30 Minuten auf aktuellen iPhones unter Wasser tauchen können.

4. Schnellerer A13-Chipsatz

Die neuesten Modelle werden den unveröffentlichten und erwarteten A13-Chipsatz in ihren Handys verwenden. Dies verbessert die Geschwindigkeit des Geräts, die Energieeffizienz und das Spielerlebnis und bietet auch eine Lernerfahrung auf der Maschine. Bloomberg kĂĽndigte an, dass der Chip einen neuen “AMX” – oder “Matrix” -Coprozessor haben wird, um einige mathematisch intensive Aufgaben zu erledigen, sodass der Hauptchip dies nicht tun muss. Dies kann bei der Computer Vision und Augmented Reality helfen, die Apple als Kernfunktion seiner Mobilgeräte vorantreibt.

Klicken Sie auf Deccan Chronicle Technology and Science, um die neuesten Nachrichten und Rezensionen zu sehen. Folge uns auf Facebook, Twitter.