Amazon-Aktionen 412% in fĂŒnf Jahren an der Börse gewachsen: …

Amazon-Aktionen 412% in fĂŒnf Jahren an der Börse gewachsen: ...

Das grĂ¶ĂŸte E-Commerce-Unternehmen der Welt ist das beste Beispiel dafĂŒr, wie Sie mit RentabilitĂ€t eine Rendite auf unsere Investitionen erzielen können. Amazon Trotzdem sind die MĂ€rkte in den letzten fĂŒnf Jahren um 412% gestiegen Wenn wir im Mai 1997 an die Börse gehen, ist der Prozentsatz mit einer Überbewertung von ĂŒber 102.000% noch skandalöser..

Was können wir jetzt an der Börse finden? Meistens wird Amazon versuchen, StÀrke zu zeigen, wenn sich die nÀchste PrÀsentation der Ergebnisse nÀhert. Der Gewinn pro Aktie des Unternehmens wird laut Marktdaten voraussichtlich 4,60 USD betragen, 20% weniger als im Vorjahresquartal. inzwischen

Die SchĂ€tzung des Analystenunternehmens Zacks fĂŒr das Gesamtjahr erfordert einen Jahresgewinn von 24,19 USD je Aktie und einen Umsatz von 277.880 Mio. USD, um das weitere Wachstum der MĂ€rkte zu rechtfertigen. Diese Änderungen wĂŒrden eine Erhöhung der Zahl gegenĂŒber dem Vorjahr um 20,11% bzw. 19,32% bedeuten.

Dies sind die meistverkauften Mobiltelefone von Amazon Spanien, von denen einige Xiaomi-Smartphones hervorstechen und die Spitze des GeschÀfts dominieren.

Anleger können auch die jĂŒngsten Änderungen in den Prognosen der Amazon-Analysten bemerken. Sie spiegeln in der Regel die neuesten kurzfristigen GeschĂ€ftstrends wider, die sich hĂ€ufig Ă€ndern können. In Betracht ziehen, Dies kann als Zeichen des Optimismus hinsichtlich der GeschĂ€ftsaussichten des Unternehmens gesehen werden.

Nach Angaben von Unternehmen wie RBC stehen die Anpassungen dieser SchĂ€tzungen in direktem Zusammenhang mit Änderungen der AktivitĂ€ten in den letzten Monaten, in denen sich eine höhere VolatilitĂ€t gezeigt hat.

Amazon behÀlt einen PER-Faktor bei, der das 73,86-fache des Gewinns betrÀgt. Diese Zahlen stellen eine PrÀmie im Vergleich zum durchschnittlichen jÀhrlichen Vorschuss der Branche dar, der das 23,57-fache des Gewinns betrÀgt.

Anleger sollten auch beachten, dass das Unternehmen derzeit einen PEG-Index von 2,29 hat. Diese Metrik wird Ă€hnlich wie PER verwendet, außer dass sie auch die Wachstumsrate der erwarteten Vorteile der Operation berĂŒcksichtigt.

FĂŒr diese Dochte glauben durchschnittliche Analysten, dass Amazon Actions bis zu 2.250 USD pro Aktie reisen kann, verglichen mit den 1.776 USD, in denen es sich derzeit bewegt. Was sind die GrĂŒnde fĂŒr die UnterstĂŒtzung dieses Kursziels?

GrĂŒnde, warum Sie auf den MĂ€rkten weiter wachsen

Der Hauptgrund, warum ein E-Commerce-Unternehmen In Bezug auf die LagerbestĂ€nde kann es sich weiterhin positiv entwickeln – dies ist die KapazitĂ€t, ĂŒber die es in einigen Regionen noch verfĂŒgt, um zu wachsen. Das RBC achtet darauf. Die TĂŒrkei ist einer von ihnen. Und das ist die andere Seite von Amazon E-Commerce Das Land, das in Bezug auf das Verkehrsaufkommen am beliebtesten ist.

Das Unternehmen schĂ€tzt, dass Amazon im vergangenen Jahr in der TĂŒrkei 35 Millionen VerkĂ€ufe erzielt hat, und prognostiziert, dass diese Zahl bis 2023 auf 345 Millionen US-Dollar steigen könnte.

Ebenso wurde Amazon 2012 in Brasilien mit Kindle und eBooks online gestartet. Das Unternehmen bietet jetzt 120.000 Produkte in 15 verschiedenen Kategorien im lateinamerikanischen Land an und ist laut RBC der drittbeliebteste Online-HĂ€ndler des Landes.

Amazon Prime Video

Sie können es jetzt einen Monat lang und unverbindlich kostenlos testen. Sehen Sie sich Fernsehserien wie American Gods, Hanna und Jack Ryan sowie Hunderte exklusiver Filme auf dieser Plattform an.

Diese Analysten schĂ€tzen, dass Amazon 2018 in Brasilien 107 Millionen UmsĂ€tze erzielt hat, und gehen davon aus, dass diese Zahl bis 2023 auf 1,3 Milliarden ansteigen wird. Der E-Commerce-Markt in Brasilien wird in den nĂ€chsten fĂŒnf Jahren voraussichtlich jĂ€hrlich um 18% wachsen

Wie Brasilien Amazon 2013 nach Mexiko expandierte und eBooks im Kindle Store verkaufte. Laut RBC-Analyse ist Amazon der fĂŒhrende EinzelhĂ€ndler in Mexiko, gemessen am gesamten Online-Umsatz, und das Unternehmen gibt an, dass der Umsatz im Inland von 500 Millionen US-Dollar bis 2023 auf 2,9 Milliarden US-Dollar steigen könnte. JĂ€hrliches Wachstumspotenzial von 43%.

Ein weiterer Katalysator, der laut RBC und Jefferies die Maßnahmen von Amazon auf einem Wachstumspfad vorantreiben könnte, ist das Potenzial in Indien, da dies eine Chance fĂŒr den Umsatz von Amazon in Höhe von 18.000 Millionen US-Dollar darstellen könnte. Bis 2023 wird das Land voraussichtlich 13% des internationalen Umsatzes von Amazon und 4% des Gesamtumsatzes des Unternehmens ausmachen. Mehr als genug Daten, um den Aktienkurs zu Ă€ndern.