AMD verzögert die EinfĂŒhrung des Ryzen 9 3950X-Prozessors bis November 2019

AMD verzögert die EinfĂŒhrung des Ryzen 9 3950X-Prozessors bis November 2019

FĂŒr PC-Enthusiasten, die die neueste Version des AMD Ryzen 9 3950X erwerben möchten, mĂŒssen Sie den Nervenkitzel noch einige Monate lang auf sich wirken lassen. AMD hat den ersten CPU-Start von September bis November dieses Jahres verschoben.

WERBUNG

AMD, das diesen Monat in die Regale kommen soll, hat eine E-Mail gesendet, in der die GrĂŒnde fĂŒr die Verzögerung aufgefĂŒhrt sind. Zu sagen, es sei notwendig, genĂŒgend Inventar bereitzustellen, um “die hohe Nachfrage” nach dem Prozessor zu befriedigen.

Der Ryzen 9 3950X wurde erstmals im Juni dieses Jahres wĂ€hrend der Grundsatzrede von AMD auf der Computex 2019 vorgestellt. Der Prozessor ist eine Weiterentwicklung des aktuellen Ryzen 9 3900X und der erste Desktop-Prozessor auf Verbraucherebene mit 16 Kernen 32 Thread Layout. Basierend auf der Zen 2-Architektur von AMD verfĂŒgt es ĂŒber einen Basistakt von 3,5 GHz und einen Takt von 4,7 GHz.

AMD verzögert den Start des Ryzen 9 3950X-Prozessors bis November 2019 1

Auf der lustigen Seite sieht es so aus, als wĂŒrde AMD im selben Monat auch den Ryzen Threadripper der 3. Generation veröffentlichen. Wie von AnandTech festgestellt, werden die neuen HEDT-Prozessoren mit 24 Kernen gestartet, obwohl derzeit noch nicht offiziell bekannt ist, wie viele Kerne des High-End-Prozessors in dieser Kategorie beim Start sein werden.

(Quelle: AnandTech, Heiße AusrĂŒstung)