Apple Contractors hat täglich ĂĽber 1000 Aufnahmen von Siri gehört, viele sind jetzt …

Apple Kontrahenci słuchali ponad 1000 nagrań Siri dziennie, wielu jest teraz bez pracy 1

Apple Contractors hat täglich über 1000 Aufnahmen von Siri gehört, viele sind jetzt arbeitslos 1

Apple hat möglicherweise keine echten Leute mehr, die Siri-Bänder hören. Aber als es geschah, schlägt ein neuer Bericht vor, dass sie zugehört haben viel diese Aufnahmen.

Von externen Auftragnehmern, die Siri-Anfragen “bewerteten”, wurde erwartet, dass sie in jeder Schicht ĂĽber 1.000 Interaktionen mit Siri abhören, wie von einem solchen Auftragnehmer berichtet, der diese Woche plötzlich eingestellt wurde Der irische PrĂĽfer.

Zusätzlich zu der Anzahl der Bänder, die die Mitarbeiter in jeder Schicht hörten, enthüllten die ehemaligen Auftragnehmer von Siri auch einige andere Details über die Praxis.

Zunächst wurde jede Sprachaufnahme neu geschrieben und anhand einer Reihe von Faktoren bewertet. Dies schließt ein, ob die Interaktion von Siri beabsichtigt oder versehentlich war und ob Siri dem Benutzer helfen konnte.

“Es dauerte ungefähr ein paar Sekunden, manchmal sollten wir persönliche Details oder Teile eines Gesprächs hören”, sagte die Quelle. “Aber meistens wären es Siri-Befehle.”

Darüber hinaus behauptete der Auftragnehmer, dass die Identität jedes Siri-Benutzers anonym sei.

Es ist erwähnenswert, dass ein Drittunternehmen, Cork, Irland, Globetech mit Sitz in Cork, sich hauptsächlich mit Apple-Nutzern in Großbritannien und Europa zu befassen schien.

“Meistens gab es Benutzer mit kanadischen, australischen oder britischen Akzenten, und ein kleineres Team arbeitete an Benutzern mit europäischen Sprachen”, sagte der Auftragnehmer und fĂĽgte hinzu, dass es auch “eine kleine Anzahl” von Aufnahmen von irischen Benutzern gibt.

Ein anonymer Informant sagte letzten Monat Wächter o Apple Die Praxis, Menschen zu beauftragen, Siris Bänder anzuhören. Der Quelle zufolge hörten Mitarbeiter ihres Unternehmens regelmäßig vertrauliche medizinische Informationen und Geschäftsangebote sowie andere vertrauliche oder persönliche Situationen.

Apple hat immer klargestellt, dass einige Siri-Aufnahmen manuell überprüft werden. Aber in der Folge Wächters Der Bericht des Technologieriesen Cupertino beendete die Praxis durch eine gründliche Prozessanalyse.

Nach dieser Entscheidung sagte der irische Auftragnehmer, Globetech sei “ins Stocken geraten” – einschlieĂźlich der Grader, die bei der Arbeit keine Smartphones mit ihnen verwenden konnten.

In einer an die Mitarbeiter von Globetech gesendeten Erklärung erklärte das Unternehmen, dass es “diese Dienste nicht mehr fĂĽr Apple bereitstellen wird. “”

Aufgrund der Art der Geschäftstätigkeit des Unternehmens basieren viele seiner Mitarbeiter auf Verträgen. Am Ende des Apple-Vertrags sind wahrscheinlich viele Mitarbeiter betroffen Der irische Prüfer berichtet.

In einer Apple-Erklärung sagte ein Sprecher, dass alle Beteiligten – einschlieĂźlich Verbraucher und Auftragnehmer – “mit der WĂĽrde und dem Respekt behandelt werden sollten, die sie verdienen”.

“Wir arbeiten eng mit unseren Partnern zusammen, um (wir ĂĽberprĂĽfen den Bewertungsprozess) das bestmögliche Ergebnis fĂĽr unsere Lieferanten, ihre Mitarbeiter und Kunden auf der ganzen Welt zu erzielen”, fĂĽgte der Sprecher hinzu.