Apple erwägt derzeit noch die Planungsfunktion für iMessage

Die Datenbank zeigt, dass Apple mehrere neue Produkte registriert hat

Es besteht kein Zweifel, dass Apple möchte, dass Benutzer seine iMessage-Messaging-Plattform verwenden. Es ist eine ziemlich anständige Standard-Messaging-Plattform, die iOS-Benutzer mit sich selbst verwenden können. Mit jedem iOS-Update bringt Apple neue Funktionen mit. Eine Funktion, die jedoch zu fehlen scheint, ist die Nachrichtenplanung.

Wie der Name schon sagt, können Benutzer so planen, dass Nachrichten zu einem späteren Zeitpunkt gesendet werden, anstatt sie unter neueren Nachrichten zu vergraben. Wenn Sie also eine Erinnerung senden müssen, hilft dies Ihnen. IM auf Reddit veröffentlichenu / Jmaster_888 hat eine E-Mail geteilt, die angeblich von AppleCraig Federighi empfangen wurde und aktiviert wurde, als die Funktion eintreffen konnte.

Laut einem Apple-Manager sieht es so aus, als ob es bald kommt, aber sie haben die Tür noch nicht geschlossen. Er antwortete, dass dies etwas ist, über das Apple nachgedacht hat und weiterhin nachdenkt, und dass es auch einige der Komplexitäten skizziert hat, die mit der Erstellung eines solchen Features verbunden sind, was darauf hindeutet, dass es möglicherweise nicht bald, wenn überhaupt, verfügbar sein wird.

Beispielsweise werden einige Probleme erläutert, z. B. das Planen von Nachrichten mit nicht gesendeten Nachrichten oder das Löschen und Bearbeiten ausstehender Nachrichten oder das Senden einer Nachricht, während wartende Nachrichten ausgeführt werden. Wenn Ihnen die Nachrichtenplanung wichtig ist, können Sie sich Telegram ansehen, dessen neueste Aktualisierung diese Funktion auf den Tisch bringt.

Abgelegt in. Lesen Sie mehr über und. Quelle: 9to5mac