Apple stellt neue Beta-Versionen von iOS und iPadOS 13.1 vor

Apple stellt neue Beta-Versionen von iOS und iPadOS 13.1 vor

Wir sind 24 Stunden nach der endgültigen Veröffentlichung von iOS 13.0, die morgen für alle Benutzer verfügbar ist, und Apple hat gerade eine vierte Beta von iOS 13.1 gestartet und ist nicht nur mit dem iPad kompatibel. Derzeit nur für Entwickler verfügbar. Dies könnte die letzte Beta dieser Version sein, die am 30. September weltweit veröffentlicht wird.

Mit iOS 13.1 wird es einige Funktionen geben, die Apple für iOS 13 angekündigt hat, aber nicht in der ersten Version, die morgen veröffentlicht wirdB. das Automatisieren von Verknüpfungen oder das Teilen einer Ankunft an Ihrem Ziel in Maps zusätzlich zu den neuen Volumensymbolen oder in der Home-App.

Morgen um diese Zeit wird iOS 13.0 verfĂĽgbar sein, ein neues wichtiges Update, das mehrere Monate in der Entwicklungsphase dauert und Benutzern mit einem Entwicklerkonto zur VerfĂĽgung steht oder bei Betas de Apple registriert ist. Der Dunkle Modus, die umfassende “Reform” von CarPlay, Ă„nderungen an der Fotoanwendung und der Zugriff auf neue Apple-Dienste, Apple TV + und Apple Arcade sind einige der neuen Funktionen, die in dieser neuen Version enthalten sind. IPad-Benutzer mĂĽssen jedoch warten, da die iPad-Software ab diesem Jahr von iOS getrennt ist und als iPadOS bezeichnet wirdund wird Apple Tablets vom 30. September nicht erreichen.

Morgen, Tag 19, werden auch die Updates für watchOS 6 Apple Watch Series 3 und 4 eintreffenFür die älteren Modelle der Serien 1 und 2 haben wir kein bestimmtes Erscheinungsdatum. Ab morgen können Sie auch auf Apple Arcade zugreifen, eine Pauschale von Apple für Videospiele, einen Dienst, auf den wir bereits auf Betas iOS 13 zugreifen können, sowohl auf dem iPhone als auch auf dem iPad.