Call of Duty Modern Warfare: Die Nachfrage hat seit …

Call of Duty Modern Warfare: Die Nachfrage hat seit ...
Foto: Activision

Die Systemanforderungen fĂĽr die Open Beta von Call of Duty: Modern Warfare an diesem Wochenende sind den Anforderungen fĂĽr Black Ops IV sehr ähnlich, es sind jedoch mehr echte Kerne erforderlich – wenn auch mit geringen Anforderungen.

Für Black Ops IV mit dem Namen Activision ist Intel Core i3-4340 oder AMD FX-6300 immer noch die Mindestanforderung. Die erforderliche Anzahl von Kernen wird jetzt verdoppelt: Um die offene Beta-Version der diesjährigen Fortsetzung zu spielen, sind laut Hersteller vier statt zwei Kerne in Form von Core i5-2500K erforderlich, was in Black Ops IV noch empfohlen wurde. Acht Gigabyte RAM und die Radeon HD 7950 oder GeForce GTX 670 erfüllen jedoch die Anforderungen des letzten Jahres.

Daher muss bei höheren CPU-Anforderungen auch die Hardwareempfehlung steigen. Activision kommt jetzt dem Generation Core i7-4770k von Haswell nahe, der nicht nur zwei Generationen von Modellen umfasst, die jünger als das Minimum sind, sondern auch acht statt vier Threads hat. Empfohlen für das Spiel sind noch 16 Gigabyte RAM und die AMD Radeon RX 580 oder Nvidia GeForce GTX 970 oder 1060 in der 6-GB-Version, im Grunde die aktuelle Mittelklasse-GPU.

Pre-Play fĂĽr PS4 und Vorbestellungen

Es gibt keine Zulassungsbeschränkung für die offene Beta. Du kannst zwischen dem 20. und 23. September auf PlayStation 4 spielen. Für frühe Käufer beginnt die Testphase am Vortag. Zum ersten Mal wird auch die Interaktion getestet, dh die Interaktion zwischen Konsolen- und Computerbesitzern.

Systemanforderungen fĂĽr die Open Beta von Call of Duty Modern Warfare